Gold Chart variabel anpassen nach Tageschart, Monatschart, Jahreschart

Finden Sie den richtigen Einstieg, um Gold zu kaufen. Kaufen Sie gerne bevor ein Aufwärtstrend zu stark wird oder wenn der Goldpreis mehrere Tage hintereinander gesunken ist? Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, aktuelle Preisentwicklungen von Gold zu verfolgen.

Viele Anleger sind sich einig, dass man Gold quasi zu jeder Zeit kaufen kann, ohne Bedenken zu haben und das dabei stets ein enormer Mehrwert entsteht, der sich über die nächsten Jahre auszahlt. Die Meinung dazu entsteht durch das konstante Wachstum von Gold, getrieben durch steigende Nachfrage und immer knapperer Verfügbarkeit. Trotzdem macht es Sinn, den aktuellen Chart zu verfolgen, um für sich intelligente Entscheidungen zu treffen.

Legende

  • 1 S = eine Stunde
  • 1 T = ein Tag
  • 1 W = eine Woche
  • 1 M = ein Monat
  • 1 J = ein Jahr
  • Alle = zeigt alle Daten

Strategie 1: Trendanalyse des Goldpreises

Eine beliebte Strategie, um den Goldchart für seine Entscheidungen zu nutzen ist es, Trend zu verfolgen. Wer Gold kaufen möchte, der könne investieren, wenn ein Trend über einen längeren Zeitraum anhält, denn es heißt unter Analysten: The trend ist your friend. Dies bedeutet, dass Trends starten, dann eine Weile durch dessen Verfolgung damit Geld verdient werden kann, um schließlich bei einer Abschwächung des Trends wieder auszusteigen.

Gleichzeitig können Sie die Trendanalyse auch dazu nutzen, um einen Gegentrend zu nutzen. Denn andere Analysten sagen stets: Investiere gegen den Trend. Dieses antizyklische Handeln ist vor allem auf mittlere Sicht von vier bis fünf Jahren gefragt.

Strategie 2: Rücksetzer im Gold Chart nutzen

Wer Gold kaufen möchte, möchte zum einen steigende Märkte nicht verpassen und zum anderen trotzdem möglichst günstig einsteigen. Darum warten einige Investoren oftmals auf Nachrichten, die den Markt kurz negativ beeinflussen und den Goldpreis um wenige Prozent schwächen. Dann steigen sie ein, um die Wertaufholung sofort zu erleben. Dazu brauchen Sie nicht die Nachrichten sehen, sondern lediglich die Kursentwicklung anschauen.

Zusätzlich zu den Gold- und Silbercharts finden Sie hier weitere Informationen