Kostenlose Beratung
07930-2699
150.000
Kunden
Sicherer
Versand
Keine
Meldepflicht
Kettner Edelmetalle
Menü

Silberpreis aktuell

Spotpreis

27,63 €
0,00 %
Wechselkurs EUR / USD
1,070
$29.57
0,00 %
Stand 16.06.2024, 03:33:26 Uhr
in 5 sek

Gold Silber Ratio

78,886
Chart wird geladen
Kursüberblick
Gestern 15.6.2024
Tageshoch 16.6.2024
Tagestief 16.6.2024
Schlusskurs 2023 31.12.2023
Allzeithoch Schlusskurs
Allzeithoch Intraday
Preisentwicklung
Seit Jahresbeginn
30 Tage
6 Monate
1 Jahr
5 Jahre
10 Jahre
20 Jahre
Jahresperformance
Legierungen
333er 8 Karat

699,42 €

585er 14 Karat

1.228,71 €

750er 18 Karat

1.575,27 €

833er 20 Karat

1.749,60 €

900er 21,6 Karat

1.890,32 €

916er 22 Karat

1.923,93 €

999er 24 Karat

2.098,26 €

Umrechnungstabelle
Unzen (oz)
Gramm
Kurs in EUR
1/20 oz
1.56 g
105,35 €
1/10 oz
3.11 g
210,02 €
1/8 oz
3.89 g
262,69 €
1/4 oz
7.78 g
525,38 €
1/2 oz
15.55 g
1.050,08 €
1 oz
31.1 g
2.100,16 €
Chart wird geladen
Der Silberpreis wird ebenfalls in Dollar je Feinunze notiert (= ca. 31,1 Gramm)
Auch Silber-Weltmarktpreis, Silber-Spotpreis und Silberkurs genannt
Börsenkürzel: XAG(nach ISO 4217), ISIN: XC0009653103, WKN: 965310
Wichtige Handelsplätze: New York, London, Hongkong

Umrechnung

1g = 0,035274 Unzen
1 Feinunze = 31,103 Gramm
1kg = 35,274 Unzen
Begriffsklärungen
Futures
OTC-Handel
Spot/Goldspot
London Fixing/Goldfixing/LBMA
Realtimekurs
Feinunze
Futures sind Terminkontrakte, bei denen sich Käufer und Verkäufer darauf einigen, eine bestimmte Menge Gold zu einem festgelegten Preis und zu einem zukünftigen Datum zu handeln. Diese Kontrakte werden an Terminbörsen gehandelt und dienen der Spekulation sowie dem Hedging gegen Preisschwankungen bei Gold
Historischer Silberpreis

Silberpreis im Chart: Unzen und Euro – Alle 5 Sekunden aktuell

Silber ist für viele als Investment eine interessante Alternative zu Gold. Aber was hat das Edelmetall konkret zu bieten, dass es so interessant ist? Wie wird der Silber Preis bestimmt und sind Silber Sammlermünzen eine gute Investition? Die wichtigen Fragen rund um den Silberpreis werden nachfolgend beantwortet.

Silberchart (Silberkurs)

Chart wird geladen

Nutzen Sie den Chart um den Silberpreisverlauf in verschiedenen Zeiträumen anzuzeigen. Durch Klick auf die Buttons neben „Zoom“ stehen Ihnen folgende Zeiträume zur Verfügung: Stundenchart, Tageschart, Wochenchart, Monatschart, gesamter Zeitraum und eine Zeitspanne Ihrer Wahl.

Silber und seine Bedeutung für die Wirtschaft

Silberbarren vor Solarzelle

Silber wird vor allem innerhalb der Industrie verwendet. Rund 51 % des Edelmetalls kommen in diesem Bereich zum Einsatz. Die Nachfrage für den Rohstoff wird daher vor allem durch die Industrie bestimmt. Börsenbewegungen zum Silber Kurs sind also ein relevanter Indikator für die globale Wirtschaftslage. Erfahrene Anleger behalten den Silberkurs immer im Auge, auch wenn sie aktuell nicht in den Rohstoff investieren.

Silberpreis bestimmen – wie funktioniert das?

Silberhaltiges Gestein

Börsengehandelte Waren werden im Grunde immer nach dem gleichen Prinzip bewertet. Das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage ist ausschlaggebend. Als ein erdgebundener Rohstoff steht Silber in einer konstanten Menge zur Verfügung, da der Abbau und somit die Produktion des Silbers sich nicht bedarfsgerecht anpassen lassen. Sobald es zu einem Anstieg für die Nachfrage kommt – zum Beispiel im Rahmen eines Wirtschaftswachstums – steigt der Silberkurs an.

Welche sind die wichtigsten Handelsbörsen für Silber?

NYMEX New York

Silber wird global an diversen Handelsplätzen und Börsen gelistet. Da es ein Edelmetall ist, ist es an der Warenterminbörse New York Exchange (NYMEX) vertreten. Zwei weitere zentrale Handelsstätten für das das Metall sind der Chicago Mercantile Exchange (CME) und der London Metal Exchange (LME). Weiter wichtige Umschlagplätze für Silber sind Hong Kong und Zürich.

Info: Am LME wird Silber in Futures bis 24 Monate gehandelt. Am CME gibt es Globex Futures für Silber und Globex Optionen für bis zu 60 Monate.

London Silver Fixing – was ist das?

Wer sich mit dem Silberpreis beschäftigt, der wird früher oder später auf das London Silver Fixing stoßen, das bis ins Jahr 2014 praktiziert wurde. Das Silver Fixing war eine Praxis, bei der Banken der London Bullion Market Association (LBMA) zwei Mal am Tag einen Fixpreis für Silber bestimmt haben. Dieser wurde dann als globaler Richtwert für den An- und Verkauf von Silber verwendet.

Allerdings gab es immer wieder Kritik an diesem Vorgehen. Die beteiligten Banken waren nicht in der Lage, ausreichend Transparenz für die Preisbestimmung zu bieten. Um dieser Kritik zu entgehen, wurde das Verfahren für Silber komplett eingestellt. Aktuell (2020) gibt es jedoch noch das London Gold Fixing – was sich den gleichen Problemen gegenüber sieht. Es ist denkbar, dass es ebenfalls in naher Zukunft durch eine transparentere Preisfindung ersetzt wird.

Wird geladen

Benchmark-Wert für Silber

Ohne einen Referenzwert für den Silberpreis müssen Investoren allerdings nicht handeln – es gibt eine moderne Alternative zum London Silver Fixing. Seit 2014 wird unter anderem durch die Finanzfirma Thomson Reuters und durch den Chicago Mercantile Exchange ein täglicher Benchmark-Wert festgesetzt. Dies geschieht an Börsentagen um 12 Uhr Londoner Zeit.

Für die Berechnung werden global gesammelte Daten zu An- und Verkäufen von Silber ausgewertet. Die Preisgestaltung ist somit absolut transparent und lässt keinen Raum für Spekulationen offen. 

Wie wird der Silberpreis beeinflusst?

Silber kommt in diversen Bereichen zum Einsatz. Zum einen ist die Schmuckindustrie ein großer Abnehmer des Rohstoffes. Etwa ein Fünftel des Gesamtaufkommens wird hier verarbeitet. Wie auch für den Goldschmuck sind China und Indien die wichtigsten Käufer in diesem Umfeld. Zur Schmuckfertigung kommen hohe Nachfragen für die Herstellung von Silberbesteck, ebenfalls zum Großteil aus Indien und China.

Antiker Silberschmuck

Der Big-Player für den Ankauf von Silber ist aber die Industrie. Es gibt eine Vielzahl von Industriezweigen, die Silber verwenden. Das Metall wird für die Herstellung von Konsumwaren wie TV-Geräten oder Autos verwendet und für Bauteile in der industriellen Produktion. Ein Grund dafür sind die hervorragende elektrische Leitfähigkeit von Silber und die Tatsache, dass es rostbeständig ist.

Im privaten Umfeld gibt es kaum einen Bereich, der auf Silber verzichtet. Wir haben täglich Kontakt mit Waren, die Silber beinhalten:

  • Elektrische Geräte
  • Autos
  • Schmuck
  • Und vieles mehr

Auch für das Gesundheitswesen spielt Silber eine zentrale Rolle. Das Material hat eine antibakterielle Wirkung und wird unter anderem für die Fertigung von Operationsbestecken oder Implantaten verwendet. Auch innerhalb medizinischer Geräte wie Röntgenapparaten kommt das Metall zum Einsatz.

Etwa 18% des Silbervorkommens ist als Investitionssilber gebunden und befindet sich sowohl im privaten als auch im staatlichen Besitzt. Weitere 6 % zirkulieren in Form von Silberbarren.

Der Silberpreis ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich angestiegen – das stetige Wachstum der globalen Industrie ist der Hauptgrund dafür. So wie die Corona-Krise 2020 ein Grund für einen Kurseinfall bei Silber war – die globale Wirtschaftslage hat stark darunter gelitten und die Nachfrage nach Silber ist gesunken. Gleichzeitig führte die dadurch bedingt Unsicherheit und die Inflationsangst von Anlegern dazu, dass der Silberpreis recht schnell wieder auf einem Aufwärtskurs kam. Die in Krisenzeiten realisierte Fiskal- und Geldpolitik spielt daher ebenfalls eine wichtige Rolle für die Kursentwicklung von Silber.

Was hat die Währung mit dem Silberpreis zu tun?

Edelmetalle werden nahezu überall in US-Dollar angeboten. Für Käufer aus einer Nicht-USD-Währungszone bedeutet dies, dass der Wechselkurs von hoher Relevanz für den tatsächlichen Silberpreis ist.

Verschiedene Silber-Bullionmünzen, u.A. Kookaburra, Maple Leaf, Koala

Ist der US-amerikanische Dollar stabil und auf einem guten Kurs, bedeutet dies einen höheren Silberpreis für Käufer aus Europa oder Asien. Anleger wie Investoren profitieren daher von einem schwachen Dollarkurs, wenn sie sich nicht in der Dollar-Zone befinden. Der Euro-Dollar-Wechselkurs ist für Investoren aus Europa also besonders interessant.

Wie beeinflusst die Politik den Silberkurs?

Da es also indirekt eine Währungsbindung gibt, ist auch das politische Geschehen für den aktuellen Silberkurs von Bedeutung. Kommt es aufgrund von politischen Unruhen zu einer Währungsanpassung, hat dies direkte Auswirkungen auf den Preis für das Silber.

Da der Silbermarkt recht klein ist, haben Investoren-Reaktionen ebenfalls einen direkten Einfluss auf den Silberkurs. Politische Unruhen aller Art können zu starken Kursschwankungen führen.

Mit Blick auf die indirekte Währungsbindung spielen auch politische Faktoren eine Rolle für den Silberkurs von heute. Politische Krisen können zu starken Währungsschwankungen führen. Silber ist nicht ohne Grund ein sehr volatiles Handelsgut. Starke Kursschwankungen sind keine Seltenheit für den Silber Kurs.

Bestimmen die Förderkosten den Silberpreis

Erdgebundene Rohstoffe wie die Edelmetalle sind immer mit nennenswerten Förderkosten verbunden. Vor allem dann, wenn bestehende Großreserven sich dem Ende neigen. Durch drastische Weiterentwicklungen der Förderindustrie wurde die Fördermenge für Silber und andere Edelmetalle in den vergangenen Jahren stark erhöht. Silber wird oft zusammen mit Gold oder Kupfer gefördert.

Historische Darstellung von Arbeitern in einer Silbermine

Große Silbervorkommen gibt es unter anderem in Mexiko, Peru und Australien. Müssen dort neue Minen ausgebaut werden, hat das einen erheblichen Einfluss auf die Förderkosten. Denn es ist häufig notwendig, für die neue Minenoperation ein komplettes Infrastruktursystem aufzubauen. Wenn Straßen und zum Teil komplette Regionen ausgebaut werden müssen, schlägt sich dies im Verkaufspreis der Minengesellschaft nieder.

Achtung: Auch der Ölpreis spielt eine wichtige Rolle für die Bestimmung des Silberpreises. Die Förderung ist auf Öl angewiesen. Kommt es zu einem nennenswerten Preisanstieg oder Preisabfall wird der Silberpreis entsprechend angepasst. Da der Ölpreis global gültig ist, betrifft eine Kursschwankung alle Förderstätten.

Faktoren, die den Silberpreis beeinflussen in der Übersicht:

  • Angebot und Nachfrage
  • Wechselkurse
  • Politisches Geschehen
  • Förderkosten
  • Ölpreis
  • Andere Edelmetallkurse

Warum beeinflusst der Goldpreis den Silberkurs?

Offiziell gibt es keinen direkten Zusammenhang zwischen den einzelnen Edelmetallpreisen. Historisch betrachtet, ist jedoch zu sehen, dass die Kursbewegungen aufeinander reagieren und sich gegenseitig beeinflussen. Investoren haben daher in der Regel die Kurse für sämtliche Edelmetalle fest im Blick, um bei Marktbewegungen schnell reagieren zu können.

Produkte werden geladen

In diesem Zusammenhang ist die Gold-Silber-Ratio interessant. Dabei handelt es sich um eine Kennziffer, die von vielen Investoren verwendet wird. Über die Formel Goldpreis/Silberpreis wird ein Kennwert ermittelt, der dann als Anhaltspunkt für die aktuelle Preisentwicklung steht. Seit vielen Jahren hat sich der Wert recht stabil gehalten. Ein steigender Wert ist oft ein Indikator für globale Krisen. Denn je höher der Wert, umso größer die Differenz zwischen Gold und Silber. Da Gold als sehr krisensicher gilt und häufig sogar im Kurs steigt, wenn es Probleme gibt, sinkt Silber im Preis.

Tipp: Silber und andere Edelmetalle immer in größeren Mengen kaufen, da der Grundpreis dann sinkt. Im Vergleich ist ein 1 kg Barren Silber pro Unze günstiger als ein 100 Gramm Barren.

Good-Delivery-Silberbarren

Der physische Investorenhandel für Silber nutzt die Good-Delivery-Silberbarren. Diese haben ein Gesamtgewicht von 1000 Feinunzen, das sind rund 32 kg. Ein Good-Delivery-Barren wird nur von sehr wenigen Veredlern gegossen und er muss eine Reihe von Qualitätskriterien erfüllen, um seinen Standard zu erhalten.

Diese Handelsbarren sind 999 Silberbarren – bestehen also zu 99,9 % aus Silber. Sie werden dennoch nach ihrem tatsächlichen Bruttogewicht verkauft. Das liegt daran, dass der Silberpreis so gering ist, dass es keinen nennenswerten Verlust durch das 0,01 % Füllmaterial gibt. Bei Goldbarren ist dies anders, hier wird der Preis über den Feingehalt bestimmt.

Info: Der internationale Handel mit den Good-Delivery-Barren liefert die Berechnungswerte für den aktuellen Silber Spotpreis. Der tagesaktuelle Kurs für Edelmetalle wird als Spot bezeichnet.

Einheiten für Silber

Der Silbergehalt in Barren oder Münzen und Schmuckstücken wird in Tausendsteln angegeben. So ist das Sterlingsilber auch als 925er Silber bekannt – der Silberanteil beträgt also 925/1000.
Auch für das Silber wird die Einheit Unze oder Feinunze verwendet. Eine Unze Silber wiegt 31,103 Gramm. Oz ist die am häufigsten verwendet Abkürzung für die Einheit Unze.

Anlagebarren aus Silber

Der Einzelhandel bietet Silberbarren in vielen Formen an. Bei den meisten handelt es sich nicht um Anlagebarren. Diese haben ein Gewicht von 1, 10 oder 100 Feinunzen. Ab einem Gewicht von 100 Feinunzen werden die Barren aus Silber gegossen, das von Good-Delivery-Barren eingeschmolzen wurde. Ein Anlagebarren ist mit wichtigen Informationen versehen, um einen Verkauf zu ermöglichen:

  • Name des Veredlers
  • Reinheitsgehalt
  • Bruttogewicht

Wer einen Good-Delivery-Barren kauft, zahlt den aktuellen Silberpreis auf das Bruttogewicht – also auf 1000 Feinunzen. Für Anlagekäufer entfallen somit Zusatzkosten für die Verarbeitung und Herstellung der Barren. Im Einzelhandel können eine Reihe von Zusatzkosten aufgeschlagen werden. Dazu gehören Umlagen für die Prägung, die Lagerung oder den Transport.

Die Besteuerung von Silber

Da Silber nicht als Zahlungsmittel anerkannt ist, wird es in Deutschland mit der vollen Mehrwertsteuer von 19 % belegt. Dies gilt für Barren und Münzen aus Silber. Für die Silbermünzen wurde im Jahr 2014 die Möglichkeit der Differenzbesteuerung eingeführt. Damit fällt der Steuersatz unter bestimmten Auflagen von 19 % auf 7 % ab.

Wird geladen

Besonderheit Münzbarren Silber

2007 wurde zu ersten Mal der Münzbarre in Silber auf den Markt gebracht. Obwohl er die Form eines Barrens hat, wird er offiziell als Münze gehandelt. Bis zum Jahresende 2013 wurde der Münzbarren daher  ebenfalls nur mit 7 % MwSt. belegt. Heute fallen jedoch auch für diese Form des Silbers 19 % MwSt. an.

Besonderheit Good-Delivery-Barren UK

Werden Good-Delivery-Barren in Großbritannien gekauft, kann die Umsatzsteuer ebenfalls komplett entfallen. Dafür muss allerdings gewährleistet sein, dass die Barren in einem anerkannten Bullion Vault gelagert werden. Sobald der Barren nicht mehr an einer solchen Lagerstätte aufbewahrt wird, fällt nicht nur die volle Umsatzsteuer an, er verliert auch den Good-Delivery-Status und somit an Wert.

Was sind Münzbarren

Die Silber Münzbarren werden in mehreren Stückelungen angeboten. In der Regel sind die Silber-Münzbarren aus deutscher Produktion. Sie sind in folgender Form erhältlich:

Produkte werden geladen

Währungsrisiko beim Silberkauf

Der Preis für Silber wird immer durch den Dollar-Wechselkurs beeinflusst. Beim Kauf von Silber und anderen Edelmetallen geht der Investor immer ein gewisses Währungsrisiko ein. Daher ist es ratsam, die Kursentwicklung im Auge zu behalten, um mögliche Schwankungen gewinnbringend auszunutzen.

Silber in Zeiten der Krise

Gold ist weitläufig als ein klarer Krisengewinner bekannt. Denn selbst zu globalen Stresszeiten verliert Gold seine Wertigkeit als Zahlungsmittel nicht. Silber hingegen ist anfällig in Krisenperioden. Ein Grund dafür ist der recht kleine Silbermarkt. Spekulative Geldbewegungen können den Silberpreis massiv beeinflussen – zu Krisenzeiten neigen vor allem private Investoren dazu, schnell und nicht immer durchdacht zu handeln.

Sobald große Industriezweige finanzschwach sind, sind Kurseinbrüche für Silber nahezu unumgehbar. Die Relevanz der Industrienachfrage für Silber macht sich in solchen Zeiten sofort bemerkbar. Das gleiche gilt, wenn vor allem große Industriemärkte wie Asien negativ beeinflusst sind – denn die Nachfrage für das Edelmetall ist aus diesen Regionen besonders hoch.

Silber oder Gold?

Im Bereich der Edelmetall-Investoren kommt eine Frage immer wieder zum Vorschein: Ist es besser, in Gold oder besser in Silber zu investieren? Es ist schwer, hier einen eindeutigen Kurs einzuschlagen. Denn beide Edelmetalle haben individuelle Vorteile wie Nachteile. Der günstige Ankauf für Silber macht das Metall für Kleinanleger zu einer interessanten Option. Allerdings ist der Silbermarkt hochvolatil und man muss immer wieder mit starken Kursschwankungen rechnen. Investoren bevorzugen Silber oft als Überschussinvestition. Im Ernstfall kann man schnell auf aktuelle Marktbewegungen reagieren.

Die Mehrwertsteuer ist ein weiterer Minuspunkt für das Silber. Gold wird als Zahlungsmittel anerkannt und ist daher von der Steuerauflage befreit. Da jedoch der Grundpreis des Silbers recht niedrig ist, kann eine gute Rendite die Mehrkosten schnell ausgleichen.

Ob Edelmetalle oder andere Handelswaren – es ist wichtig, eine gute Mischung für das Investitionsportfolio zu nutzen. Das Portfolio lässt sich so leicht auf die aktuelle Marktlage anpassen, um Verluste auszugleichen oder zu minimieren.

Unsere Empfehlung: Ein Silber-Gold-Depot mit einem 20:80 Verhältnis bietet eine stabile Grundlage für erfolgreiche Investitionen.

Wird geladen

Der Digitale Euro kommt!
Live-Seminar mit Ernst Wolff am 25.06.2024 um 19:00 Uhr

Am 01.11.2025 wird der Digitale Euro eingeführt - Ihr Geld wird programmierbar. Ersparnisse können eingefroren werden. Ihr Gehalt bekommt ein Verfallsdatum. Dies ist keine Utopie, sondern in Ländern wie China bereits Realität. Lernen Sie im Seminar, wie Sie ihr Vermögen effektiv schützen können.

Ähnliche Artikel

Magazin
27.07.2022
5 Min.

Vreneli Gold - Hintergrundwissen

Das Goldvreneli ist die bekannteste Schweizer Münze und wurde im Jahr 1897 eingeführt. Sie ist zudem der Nachfolger der Goldmünze Helvetia, welche von 1883 bis 1896 herausgebracht wurde. Das Goldvren…
Magazin
27.03.2023
16 Min.

Geld in Gold anlegen

Eine gute Geldanlage sollte sicher und krisensicher sein, aber auch eine angemessene Rendite bieten. Wir haben für Sie die 10 besten Wertanlagen zusammengestellt, die Sie in Erwägung ziehen können.
Erhalten Sie kostenlose Tipps um Ihr Vermögen zu schützen und als erster von neuen Produkten zu erfahren

Sie möchten regelmäßig über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert werden? Dann melden Sie sich hier für den kostenfreien Kettner Edelmetalle Newsletter an.

Durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Abschicken“ geben Sie die folgende Einwilligungserklärung ab: „Ich bin damit einverstanden, per E-Mail über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert zu werden und willige daher in die Verarbeitung meiner E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt im Falle des Widerrufs unberührt.“