Kostenlose Beratung
07930-2699
150.000
Kunden
30 Jahre
Erfahrung
Sicherer
Versand
Kettner Edelmetalle
Menü

Silber Maple Leaf

Alle1 ozSet10 oz+

Was macht die Silber Maple Leaf so begehrt?

Für alle Menschen, die Silber kaufen möchten und dies aus dem Gesichtspunkt der Geldanlage tun zählen drei Kriterien besonders: Qualität, Handelbarkeit und Preis.

Wir stellen Ihnen im Folgenden eine der in Deutschland und international beliebtesten Münzen Kanadas vor. Der Erfolg der Maple Leaf ist weit über die Landesgrenzen bekannt, so dass sogar unerfahrene Investoren oftmals bereits von der Münze gehört haben. Durch die fortlaufende Optimierung in Herstellung und Kopierschutz hält sich die Ahorn-Münze auch in der Gegenwart locker auf den Top Plätzen der am meisten verkauften und nachgefragten Anlagemünzen.

Gestaltung

Auf der Bildseite der Maple Leaf Silbermünzen ist das Ahornblatt zu sehen – hierbei handelt es sich um das Wahrzeichen Kanadas. Das Motiv ist legendär und auch auf der Flagge von Canada zu sehen. Außerdem ist die Bezeichnung der Serie “Maple Leaf”, die Metallbezeichnung “silver” in englisch sowie “argent” in französisch zu sehen, außerdem der Nennwert von fünf kanadischen Dollar. Der Nennwert garantiert die Akzeptanz der Münzen als Zahlungsmittel. Ferner sind die Feinheit und das Feingewicht genannt.

Die Wertseite der Maple Leaf Münzen zeigt das Bildnis der Königin Elisabeth II. als Staatsoberhaupt von Kanada, außerdem ist hier auch das Prägejahr zu finden. Die Queen ist auch auf der Wertseite zahlreicher anderer Anlagemünzen aus aller Welt zu sehen und die meistgeprägte Monarchin. Der Münzrand ist glatt gestaltet. Die Royal Canadian Mint hat in den vergangenen Jahren mehrfach ein neues Sicherheitsmerkmal eingebaut. Die Prägestätte gilt weltweit als führend bei der Fälschungserkennung.

Seltenheit

Die Royal Canadian Mint gibt den Maple Leaf jedes Jahr mit einer hohen Auflage von mehreren Millionen Stück heraus. Es gibt jedoch gelegentlich auch eine Sonderausgabe des Maple Leaf mit einem so genannten “Privy Mark”, also einem Gegenstempel. Diese Sonderprägungen sind bei Sammlern sehr beliebt und werden meist etwas höher gehandelt als der jeweils aktuelle Jahrgang.

Weitere Ausgaben

In Feinsilber gibt es den Maple Leaf in Stempelglanz nicht in verschiedenen Stückelungen, stattdessen wird sie jedes Jahr mit einem Gewicht von 1 oz geprägt. Es gibt allerdings auch Maple Leaf Varianten in Gold, Platin und sogar Palladium. Alle Münzen haben einen Nennwert in kanadischen Dollar und sind somit gesetzliches Zahlungsmittel in Kanada. Die Royal Canadian Mint ist eine der wenigen Prägestätten weltweit, welche alle vier Edelmetalle bei der Produktion von Anlagemünzen herstellt.

Qualität

Die Maple Leaf in Silber ist seit Start der jährlich gleichen Münzserie stets in höchster Silberqualität geprägt. Die kanadische Royal Mint ist bekannt für kompromisfreie Ansprüche an ihre Produkte. Ab dem Jahr 2014 tragen die Silbermünzen sogar einen besonderen Schutz. Statt dem glatten Hintergrund, die man den den Münzen bisher kennt, ist er nun nur kreisförmig angebrachten Linien zum Mittelpunkt zentriert verschönert. Dies erhöht die Fälschungssicherheit.

Handelbarkeit

Die Silbermünze wird in der Regel als Unze angeboten. Alle anderen Größen sind Sonderprägungen. Auch bei den Goldmünzen ist die Unze besonders nachgefragt. Eine Unze Silber hat einen Handelswert, der es möglich macht, sie im Falle einer Währungskrise auch als Zahlungsmittel für kleinere Einkäufe zu verwenden. Häufig ist dies ein wichtiges Argument. Die Silber Maple Leaf ist unverkennbar und damit auch relevant für Investoren.

Preis

Wenn Sie die Silber Maple Leaf kaufen, so können Sie sich sicher sein, dass der Aufpreis (Agio) der Münze sehr gering ist. Sie zahlen also nur geringfügig mehr, als den aktuellen Preis für Silber. Die Prägung geschieht in so hohen Stückzahlen, dass der Prägepreis nahezu irrelevant wird.

Einblick in die Geschichte der Maple Leaf

Nur zwei Jahre nach der Veröffentlichung des Krügerrands und damit im Jahr 1969 wurde die Maple Leaf herausgebracht. Damit gilt sie bis heute als zweite Anlagemünze der Welt. Sie trat demnach in direkte Konkurrenz mit der erfolgreichen Goldmünze Südafrikas. In der Zeit der Apartheidspolitik und Sanktionen gegen Südafrika wurde der Krugerrand bis 1999 vom europäischen und US-amerikanischen Imports des Anlagemarktes ausgeschlossen. In der Zeit gab es die Möglichkeit im Besitz befindliche Krugerrand Münzen durch die gleichwertige Maple Leaf einzutauschen. Der Tausch konnte an Zentralbanken vorgenommen werden und wurde von vielen Investoren in Anspruch genommen. Heute lassen sich beide Münzen in verschiedenen Edelmetallen und Sonderprägungen finden.

Tragen Sie sich gern in den Newsletter ein und wir informieren Sie, sobald die neuen Maple Leaf Silbermünzen des nächsten Jahrgangs verfügbar sind.

Erhalten Sie kostenlose Tipps um Ihr Vermögen zu schützen und als erster von neuen Produkten zu erfahren

Sie möchten regelmäßig über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert werden? Dann melden Sie sich hier für den kostenfreien Kettner Edelmetalle Newsletter an.