Kostenlose Beratung
07930-2699
150.000
Kunden
30 Jahre
Erfahrung
Sicherer
Versand
Kettner Edelmetalle
Menü

Silber Britannia

Alle1 oz10 oz1/2 oz

Hintergrund

Die Royal Mint aus Großbritannien ist eine der beliebtesten Prägestätten der Welt – nicht zuletzt, weil sie bereits im Jahr 1987 mit der Britannia die erste europäische Anlagemünze auf den Markt gebracht hat. Die Erstausgabe der Britannia in Gold war damals restlos ausverkauft und viele Investoren wurden zu Fans des legendären Motivs.

Für zusätzliches Vertrauen sorgte die Eigenschaft der Britannia Gold Münze als Zahlungsmittel mit einem Nennwert von 100 Pfund. Aufgrund des großen Erfolgs wurde im Jahr 1997 auch eine Silbermünze mit dem Motiv der Britannia veröffentlicht. Inzwischen zählt die Britannia in Silber und Gold zu den meistverkauften Anlagemünzen der Welt.

Die British Royal Mint hat sich in den vergangenen Jahren einen exzellenten Ruf als Prägeanstalt von Großbritannien erarbeitet und stellt nicht nur Anlagemünzen in Silber her, sondern auch die offiziellen Gedenkmünzen des Landes in Silber.

Informationen

Die Silber Britannia ist eine der beliebtesten Münzen der „The Royal Mint“ aus Großbritannien. Sie wurde als Anlagemünze aufgelegt und wurde für eine größere Stabilität bis zum Jahre 2012 als Silberlegierung mit einem 4,2%-Anteil Kupfer geprägt. Seit dem Jahr 2013 erfüllte die Britannia den Trend, dass Anleger Feinunzen mit einer hohen Feinheit bevorzugen. Diesen Feingehalt hat die Royal Mint seit 2013 durchgehend angewendet. Als Alternative gibt die Royal Mint eine teilvergoldete Version der Münze heraus, welche bei Sammlern sehr beliebt ist. Der Nennwert der Silbermünze liegt bei zwei britischen Pfund. Die Prägequalität der Britannia Anlagemünzen ist Stempelglanz. Der Münzrand wird glatt gestaltet, es gibt jedoch einzelne Sonderprägungen mit einem Motiv auf dem Münzrand.

Auch in Silber gibt es von der Britannia megrere Stückelungen. Neben der Unze gibt es Silbermünzen einer Größe von ½ oz sowie ¼ oz und 1/10 oz. Standard ist aber weiterhin die volle Unze („ounce“). Das Motiv der kleinen Britannia-Münzen wird nicht abgewandet und auch die Rückseite bleibt gleich. Der Durchmesser der kleinsten Silbermünze liegt bei nur 16,5 mm und das Gewicht bei 3,25 Gramm. Weil es sich bei den Mini-Münzen auch um Anlageprodukte handelt, werden sie in Feinsilber geprägt.

Der Preis der meisten Britannia Silbermünzen orientiert sich am aktuellen Silberwert, denn die Auflage der Prägungen ist hoch. Insbesondere die Münzen mit einem abgewandelten Portrait der Britannia erzielen jedoch größere Zuschläge beim Sammlerwert.

Die göttliche Personifikation Britannia

Hintergrund der Münze Britannia ist die göttliche Personifikation des genius loci. Der genius loci ist wörtlich übersetzt der Geist des Ortes. Im Ursprung meinte man den Schutzgeist Genius, welcher in der römischen Mythologie immer wieder als Schlange auftauchte. Das dieser Geist nicht gemeint sein könnte, lässt sich vermuten, da keine Schlange auf der Münze abgebildet ist.

Später im monotheistischen Christentum wandelte sich das Bild hin zu einem nicht sichtbaren Geist, im Sinne von Spiritualität. Genius loci ist damit auch eher die Prägung eines Ortes oder einer Region durch einen gefühlten Geist, etwa einem Zusammenhalt oder einer Gemeinschaft. Der Name bezeichnet auch die historische Provinz „Britannien“ im römischen Reich.

Die Britannia auf der Münze

Auf der Vorderseite der Münze wurde die Britannia als weibliche Figur mit einem Helm und einem Dreizack dargestellt. Sie trägt ein weißes, im Wind wehendes Kleid. In ihrer linken Hand trägt Sie ein Schild. Auf dem Schild ist die britische Flagge und eine Ähre zu sehen. Damit symbolisiert sie Macht über Land und Wasser, gute Ernten und den Schutz des Landes. Beeindruckend fügt sie sich in einem durch einen Kreis abgetrennten Rand ein. Helm und Dreizack ragen über diesen hinaus – zu sehen sind das Feingewicht “1oz“ (Unze) sowie die Feinheit „„999“ und die Angabe des Metalls „Fine Silver“ mit dem Namen der Serie „Britannia„, ergänzt um den jeweiligen Jahrgang. Das Prägejahr 1997 ist allerdings in erster Linie für Sammler hergestellt worden, die Erstausgabe hat einen hohen Sammlerwert. Erst seit 1998 handelt es sich bei der Britannia um eine klassische Silbermünze für Anleger und im Jahr 2018 konnte die Britannia in Silber das 20. Jubiläum feiern. Im unteren Bereich ist der Name des Graveurs („P. Nathan“) eingefügt.

Die Rückseite zeigt erwartungsgemäß das Profil der Königin mit den Initialen dessen Designers Ian Rank-Broadley „IRB“, welcher im Jahr 1997 diese Darstellung schuf. Hier ist außerdem der Nennwert zu sehen. Das Bildnis der Queen auf der Rückseite wurde in den vergangenen Jahren mehrfach aktualisiert. Die Wertseite weist auch den Nennwert in britischen Pfund auf.

Gestaltung der Britannia Anlagemünzen

Die Vorderseite der Silber Unze wurde in den vergangenen Jahren mehrfach mit neuen Designs geprägt und es wurden innovative Interpretationen der Britannia gezeigt. Seit 2001 hat die Royal Mint in ungeraden Jahren die Gestaltung angepasst, so wurde beispielsweise auf der Vorderseite die Britannia auf der Silbermünze als „Standing Britannia“ geprägt. Inzwischen wurde die Gestaltung der Britannia wieder vereinheitlicht und sie wird mit gleich bleibender Gestaltung geprägt.

Differenzbesteuerung beim Kauf von britischen Münzen

Nach dem Austritt von Großbritannien aus der Europäischen Union hat die Silbermünzen mit dem Motiv der Britannia einen weiteren Vorteil für Anleger: weil das Silber außerhalb der EU geprägt wurde, kann die Britannia künftig differenzbesteuert verkauft werden. Dies liegt daran, dass Großbritannien künftig als EU-Ausland gilt. Nicht zuletzt wegen ihrer hohen Feinheit und der exzellenten Qualität greifen viele Anleger in aller Welt zur Britannia Unze und die Produkte aus Großbritannien erfreuen sich großer Beliebtheit.

Videos |||

Erhalten Sie kostenlose Tipps um Ihr Vermögen zu schützen und als erster von neuen Produkten zu erfahren

Sie möchten regelmäßig über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert werden? Dann melden Sie sich hier für den kostenfreien Kettner Edelmetalle Newsletter an.