Kostenlose Beratung
07930-2699
150.000
Kunden
30 Jahre
Erfahrung
Sicherer
Versand
Kettner Edelmetalle
Menü

Krügerrand – Hintergrundwissen

Die Krügerrand Anlagemünze ist die meistverkaufte Goldmünze der Welt – Erhalten Sie hier einen Überblick und interessante Informationen

Krügerrand – Damals und jetzt

Ob Anleger, Sammler oder vielseitig interessierte Personen, der Krügerrand gehört zu den bekanntesten und wichtigsten Münzen in der Welt der Wertanlage und Numismatik. Bis heute hat sich der Krügerrand zu einer der meist gekauften Münzen der Deutschen etabliert. Seine Geschichte und Wertentwicklung suchen bis heute ihres Gleichen. Nachdem aus politischen Gründen der Wert des Krügerrands zeitweise rückläufig verlief, nimmt er seit 1999 wieder Kurs auf die positive Kursentwicklung auf. Womit bekommen es Anleger und Sammler zu tun, wenn sie sich für den Krügerrand entscheiden? Was ist beim Kauf oder Verkauf des Krügerrands zu beachten? Und wie sehen die Krügerrand Prognosen für die Zukunft aus? Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Fakten zu einer der besten Anlagemünzen in der Münzgeschichte.

Steckbrief zum Krügerrand Gold

  • Münzen: Gold ST, PP und Proof Gold; Silber; Platin
  • Zusammensetzung Gold: 91,67% Gold und 8,33% Kupfer
  • Stückelung: 1 Unze, ½ Unze, ¼ Unze, 1/10 Unze
  • Feingewicht Gold: 916,7/1.000
  • Nennwert: Ohne oder 10 Rand (1 Unze Gold Krügerrand)
  • Prägung seit: 1967 bis heute mit unterschiedlichen Auflagen (ST und PP)
  • Motiv: Paul Kruger mit Schriftzug „SOUTH ARICA“; Afrikanischer Springbock mit Münzdetails, Prägejahr und Schriftzug „KRUGERRAND“
  • Motivwechsel: Seit 1967 bis heute gleichbleibende Motive
  • Münzrand/Zierrand: Geriffelt mit 160 Kerben
Produkte werden geladen

Krügerrand: Sehr hoher Wiedererkennungswert

Die Vorderseite des Krügerrands zeigt den afrikanischen Springbock. Dabei handelt es sich um eines der wichtigsten Nationaltiere des Landes. Der Entwurf stammt aus dem Jahr 1967 von Coert Steynberg. Auf der Rückseite ist das Abbild des einstigen Präsidenten der Republik Südafrikas zu sehen, Stephanus Johannes Paulus Kruger. Er wird in der Regel Paul Kruger genannt und übte das Präsidentenamt von 1882 bis 1902 aus. Der Name der Münze setzt sich nun aus dem Nachnamen von Paul Kruger und der Währung des Landes, dem Rand, zusammen. Der Rand ist bereits seit dem Jahr 1961 die offizielle Währung Südafrikas. 

Das verwendete Paul Kruger Porträt wurde 1892 von Otto Schultz entworfen. Der überdurchschnittliche Wiedererkennungswert der Münze liegt in dem unveränderten Motiv seit 1967. Ebenfalls typisch und damit unverkennbar für die Krugerrand Münze ist der geriffelte Zierrand. Je nach Prägejahr und Material verfügt die Münze über keinen aufgeprägten Nennwert. Der Preis der Krügerrand Münze richtet sich nach dem tagesaktuellen Materialpreis der Börse plus dem üblichen Präge- und Handelsaufschlag. International wird die Anlagemünze sowohl unter der Bezeichnung „Krugerrand“ als auch „Krügerrand“ gehandelt.

Die Krügerrand Goldmünzen bestehen aus 91,67% Gold und 8,33% Kupfer. Daher weist die Münze eine hohe Robustheit auf, wie es auch für Umlaufmünzen typisch ist. Damit liegt eine Rotgoldlegierung in Höhe von 22 Karat vor. Die Zusammensetzung führt letztlich zu einem höheren Grad an Unversehrtheit verglichen zu Goldmünzen mit einem hohen Feingehalt an Gold, wie zum Beispiel der Maple Leaf Münze.

Erste Prägung und Historie des Krügerrands

Die Regierung Südafrikas beauftragte 1967 die Rand Refinery damit den Gold Krügerrand zu prägen. Bis 1979 wurde der Krugerrand als Goldmünze in der Gewichtung 1 Unze (31,103g) in Stempelglanz (ST) und Polierter Platte (PP) geprägt. Dabei überstieg die Auflage der ST Prägungen deutlich die Auflage der PP Prägungen. Ab dem Veröffentlichungsjahr bis in die 1980er Jahre wuchs die Auflage von 40.000 Exemplaren (1967) bis auf über 6 Millionen Exemplare (1978). Die internationale Nachfrage stieg unaufhaltsam. Allerdings wurde der Wertentwicklung durch die Apartheit in Südafrika in den 1980er Jahren ein jähes Ende gesetzt. Die USA legte in direkter Konsequenz darauf Sanktionen fest, an die sich auch Europa zu halten hatte.  

Die Folge waren Einfuhrverbote, die auch den Krügerrand betrafen. Die alljährliche Produktion des Krügerrands wurde dennoch fortgesetzt. Viele Anleger und Sammler verloren den Glauben an den Krugerrand und verkauften ihre Münzen unter Zeitdruck zahlreich unter Wert. In der Zeit war weder Im- noch Export erlaubt, allerdings war der Handel mit dem Krügerrand in den jeweiligen Gebieten problemlos möglich. Als eine historische Besonderheit gab es weltweit Notenbanken, die Besitzern des Krügerrands anboten ihre Münzen durch die Maple Leaf Münze zu tauschen. 

Viele Anleger nahmen auch dieses Angebot dankend an. Die Maple Leaf und der Krugerrand wiesen den gleichen Wert auf. Erst 1999 wurden die Sanktionen aufgehoben. Der Wert der Münze steigt seitdem wieder deutlich an. Bis heute befindet sich der Krugerrand auf dem Kursaufstieg. Noch hat er seine Höchstauflage von 1978 nicht einholen können. Von 1967 bis 1979 wurde der Krügerrand als 1 Unze mit 31,103g gefertigt. Seit 1980 kamen die zusätzlichen Gewichtungen ½ Unze mit 15,552g; ¼ Unze mit 7,776g und 1/10 Unze mit 3,11g dazu.

Welches sind die wertvollsten Krügerrand Münzen?

Von der Wertentwicklung her zählen die Münzen bis zu den Sanktionen durch die USA zu den wichtigsten Exemplaren des Krugerrands. Auch die Münzen, die während des Boykotts Südafrikas geprägt wurden, weisen eine deutlich höhere Wertentwicklung auf als die Münzen seit dem Jahr 2000. Bei den Jahren bis zum Beginn des Boykotts sind vor allem die Jahrgänge wertvoll, die in besonders niedriger Auflage geprägt worden sind, wie etwa 1967-1969.

Von Anfang an wurden die Münzen in Stempelglanz (ST) und Polierter Platte (PP) geprägt. Die Auflage in ST lag immer deutlich über der PP Auflage. Die Exemplare auf PP gelten dabei als streng limitierte Sammlerausgaben. Die PP Münzen werden in der Regel in der Kapsel und teils auch mit Echtheitszertifikat geliefert. Verglichen zum ST Krügerrand weisen zudem die ebenfalls zu erwähnenden Proof Gold Krügerrand Münzen zum 50. Krugerrand Jubiläums deutlich mehr Riffel am Münzrand auf.

Wird geladen

50 Jahre Krügerrand und die Welt feiert mit

Im Jahr 2016 kündigte die Rand Refinery/SA Mint die erstmalige Prägung des Silber Krügerrand und Platin Krügerrand an. Dem gingen bereits verschiedene Sonderprägungen des Proof Gold Krügerrands voraus. Im Jahr 2017 war es dann soweit. Der Silber Krugerrand wurde als 1 Unze und ST 1 Millionen Mal, und aus PP in Höhe von 15.000 Exemplaren geprägt. Der Platin Krügerrand 1 Unze wurde dagegen nicht in Stempelglanz veröffentlicht. Die PP-Prägung war auf nur 1.967 Exemplare festgesetzt worden. Sie sollte an das Jahr der Erstprägung des Krugerrands erinnern.

Die stark limitierten Sammlermünzen des Krugerrands sind als Proof Krugerrand bekannt. Sie zeichnen sich durch eine schwere Beschaffung aus und übersteigen den Goldwert in der Regel deutlich. Damit die Wertentwicklung positiv bleibt, ist es bei diesen Münzen besonders wichtig, dass sie keine Schäden aufweisen. Beim Kauf von Proof Krügerrand Münzen sollte noch stärker auf die Prüfung der Unversehrtheit geachtet werden. Auch der Krugerrand bietet sich sowohl für Anleger als auch Sammlern für das Sammeln nach Prägejahren an. Durch den Besitz von aufeinanderfolgenden Jahrgängen und gutem bis sehr gutem Erhalt sind deutlich höhere Verkaufspreise und Wertschätzungen erzielbar.

Wissenswertes zum Krügerrand Kauf und Verkauf

Den höchsten Wert werden Sie mit dem Gold Krügerrand erzielen. Dafür muss der Krugerrand von seinem Zustand her bankhandelsfähig sein. Was genau das bedeutet, erklären wir im Folgenden. Sollten Sie Ihren Krügerrand verkaufen wollen oder haben Sie einen potenziellen Krügerrand im Blick, dann achten Sie auf die wichtigsten Kriterien des Münzzustands. Tiefe Kratzer mindern den Wert deutlich, während minimale Kratzer in der Regel keine Wertminderung nach sich ziehen. Sollte es am Riffelrand bzw. den Motiv- oder Rückseitenrändern kleinere Fehler geben, wird dies ebenfalls meist vernachlässigt. Zu Wertminderungen führen dagegen Dellen oder Quetschungen am Rand, tiefe Kratzer und Abrieb an den Prägungen. Bedenken Sie, dass Sie Ihre Krügerrand Münzen auch in Krisenzeiten in gutem Erhaltungszustand an Edelmetallhändler und Banken zum börsenaktuellen Tagespreis verkaufen können. Damit erweist sich die Haltung von Krügerrand Münzen in aktuellen Zeiten als Krisen- und Inflationsschutz sowie gute bis sehr gute Altersvorsorge.

Die Prägeanstalten Rand Refinery und South African Mint

Seit 1967 bis heute werden die Krügerrand Münzen von der Rand Refinery/ South African Mint geprägt. Sie hat ihren Sitz in Germiston in Südafrika und wurde im Jahr 1929 gegründet. Bis heute wurden hier 50.000t Gold in der Scheideanstalt gewonnen. Der Staat Südafrikas hat der Rand Refinery die einzige Lizenz gegeben den Krügerrand in gewünschter Auflage und mit den Qualitätsmerkmalen zu prägen. Neben dem Krügerrand fertigt die Rand Refinery weitere Prägemünzen, Prägebarren, Gussbarren und Halbfertigwaren für die Fertigung hochwertiger Schmuckstücke her. Zum 50 jährigen Jubiläum des Gold Krugerrands wurde zum Beispiel die exklusive Krugerrand Schmucklinie herausgebracht. Die Rand Refinery verfügt über eine gültige LBMA-Zulassung und ist neben dem Krügerrand Münze vor allem durch seine ebenfalls hochwertigen Standard Goldbarren international bekannt.

Prognose zur Krügerrand Wertentwicklung

Der Gold Krügerrand bietet sich für alle Investoren an, die in ihrem physischen Portfolio auf Gold setzen. Aufgrund der besonderen Historie der Anlagemünze kann sich der Wert in den kommenden Jahren weiter deutlich positiv entwickeln. Schon jetzt liegen zahlreiche Krugerrand Jahrgänge aus Gold deutlich über dem tagesaktuellen Marktwert von Gold. Anleger entscheiden sich zudem für den Silber Krügerrand und Platin Krügerrand, wenn sie vom Ruhm des Münzmotivs überzeugt sind, davon profitieren möchten und ein geringeres Budget investieren wollen.

Erhalten Sie auch weitere interessante Informationen rund um das Thema Edelmetalle auf unseren YouTube-Kanal.

Produkte werden geladen
Kostenloser Einsteiger-Ratgeber

Ultimativer Einsteiger-Ratgeber zum Investieren in Edelmetalle - jetzt kostenfrei herunterladen

Ähnliche Artikel

Erhalten Sie kostenlose Tipps um Ihr Vermögen zu schützen und als erster von neuen Produkten zu erfahren

Sie möchten regelmäßig über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert werden? Dann melden Sie sich hier für den kostenfreien Kettner Edelmetalle Newsletter an.