Kostenlose Beratung
07930-2699
150.000
Kunden
30 Jahre
Erfahrung
Sicherer
Versand
Kettner Edelmetalle
Menü

60 Jahre James Bond™ – Wissen, Silber, Gold

In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über den bekanntesten, beliebtesten und mutigsten Geheimagenten aller Zeiten wissen müssen. Die Rede ist selbstverständlich von James Bond™. Im Jahr 2022 wird nämlich das 60. Jubiläum der James Bond™-Filme gefeiert. Anlässlich dieses Jubiläums wurden auch einige spezielle Münzen und Barren herausgebracht.

London, UK – Dezember 2015: Madame Tussauds Museum – Wachsfigurenkabinett, alle James-Bond-Schauspieler
Quelle: RichartPhotos

Der Ursprung der James Bond™-Filme

Haben Sie gewusst, dass britische Autor Ian Fleming den Charakter James Bond™ erfunden und kreiert hat? Ian Fleming wurde am 28. Mai 1908 in Mayfair, London, England geboren und stammte aus einer reichen Familie. Bevor Ian Fleming sich ganz dem Schreiben widmete, übte er einige verschiedene Jobs aus. Die Idee für den Geheimagenten James Bond™ kam ihm während seiner Zeit in der britischen „Naval Intelligence Division“ während des Zweiten Weltkrieges. Damit ist der Militärnachrichtendienst der britischen Royal Navy gemeint.

Ian Flaming wurde damit beauftragt, die „Operation Goldeneye“ zu planen. Das Ziel dieser Operation war es, sicherzustellen, dass Großbritannien auch dann noch mit Gibraltar kommunizieren konnte, falls Spanien den sogenannten Achsenmächten beitritt oder von diesen erobert wird. Die Achsenmächte waren eine Zusammenarbeit des NS-Staats und Italien. Ian Fleming benannte später sein Haus in Jamaika nach der „Operation Goldeneye“, in welchem er die James Bond™-Geschichten geschrieben hat.

Der erste James Bond™-Roman erschien im Jahr 1952 und trägt den Titel „Casino Royal“.  Elf weitere Romane sowie zwei Kollektionen von Kurzgeschichten folgten. Nach Ian Flemings Tod im Jahr 1964 haben acht weitere Autoren Romane rund um den Geheimagenten James Bond™ geschrieben. Der neuste Roman mit dem Titel „With a Mind to Kill“ stammt aus den Federn von Anthony Horowitz und wurde im Mai 2022 veröffentlicht. Der britische Autor Charles Higson hat außerdem eine Reihe herausgebracht, die von einem jungen James Bond™ im Teenageralter handelt.

Produkte werden geladen

Die James Bond™-Filme

Der allererste James Bond™-Film „Dr. No“ kam im Jahr 1962 heraus, also ein Jahrzehnt nach der Veröffentlichung des ersten James Bond™-Romans. Gespielt wurde der britische Spion von dem schottischen Schauspieler Sean Connery. Insgesamt schlüpfte der Schauspieler für sieben Filme in die Rolle des James Bond™.

Mailand, Italien – 17. Dezember 2020: Sean Connery in Goldfinger auf britischer Briefmarke
Bildquelle: spatuletail

Die James Bond™-Filme werden von dem britischen Unternehmen „Eon Productions Ltd.“ produziert. Das Unternehmen wurde im Jahr 1962 gegründet und hat seinen Sitz in Londons Piccadilly. Die beiden Filmproduzenten Albert R. „Cubby“ Broccoli und Harry Saltzman haben sich nämlich im Jahr 1961 zusammengetan und beschlossen, dass sie gerne den ersten James Bond™-Film „Dr. No“ finanzieren möchten. Im Jahr 1975 verkaufte Harry Saltzman seine Firmenanteile allerdings an „United Artists“. Insgesamt gibt es 27 James Bond™-Filme, allerdings wurden nur 25 von Eon Productions Ltd. produziert.

Nach seiner fünften James Bond™-Darstellung im Film „You Only Live Twice“ im Jahr 1967 war Sean Connery bereit, die Rolle hinter sich zu lassen. Der Schauspieler wurde durch George Lazenby ersetzt. Allerdings war das nur von kurzer Dauer. Bereits nach nur einem Film („On Her Majesty’s Secret Service) verabschiedete sich George Lazenby und Sean Connery kehrte mit „Diamonds Are Forever“ zurück. Im Jahr 1973 übernahm dann aber endgültig ein anderer Schauspieler die Rolle von James Bond™, nämlich Roger Moore.

Produkte werden geladen

Im Laufe der Zeit sind viele verschiedene Schauspieler in die Rolle des Geheimagenten geschlüpft. Der Schauspieler, der James Bond™ über den längsten Zeitraum verkörpert hat, ist Daniel Craig. Über 15 Jahre lang lieferte er eine erstklassige Performance als James Bond™ ab. Im Jahr 2020 verkündigte er allerdings seinen Ausstieg.

Die Merkmale der James Bond™-Filme

Jeder einzelne Schauspieler hat den Charakter James Bond™ ein bisschen anders verkörpert und etwas Eignes und Neues in die Rolle miteingebracht. Roger Moores James Bond™ unterscheidet sich zum Beispiel in einigen Aspekten von dem James Bond™, der von Sean Connery gespielt wurde. Ein Aspekt ist zum Beispiel das berühmte James Bond™-Zitat, das der Spion bei der Bestellung seines geliebten Wodka-Martinis äußert: „Geschüttelt, nicht gerührt“. Dieses Zitat wird von Sean Connery sehr häufig verwendet, von seinem Nachfolger Roger Moore allerdings nicht. Dadurch wollte sich der Schauspieler von seinem Vorgänger abheben. Daniel Craig geht in dem Film „Casino Royal“ sogar noch einen Schritt weiter. In einer Szene wird James Bond™ von einem Kellner gefragt, ob er seinen Martini geschüttelt oder gerührt haben möchte. Daraufhin entgegnet dieser, dass ihn das gar nicht interessiert und es ihm vollkommen egal ist.

Es gibt allerdings ein paar Elemente, die einfach zu einem James Bond™-Film gehören. Da wären zum einen die unglaublich eleganten, maßgeschneiderten Anzüge, die der Geheimagent so gerne trägt. Zum anderen die Liebe von James Bond™ für gutes Essen und sehr teuren Champagner. In älteren Filmen hat er auch gerne eine Zigarre oder eine Zigarette geraucht. Auch dem Glücksspiel ist James Bond™ nicht abgeneigt, so spielt er unter anderem gelegentlich Gin Rommé oder Black Jack. James Bond™ ist auch oft von attraktiven und schönen Frauen umgeben, die seinem Charm nicht widerstehen können, den sogenannten Bond-Girls. Ein James Bond™-Film wäre auch kein James Bond™-Film ohne teure, schnelle Autos und wilde, gefährliche Verfolgungsjagden. Die Szenen sehen einfach immer spektakulär aus. Spektakulär sind auch die außergewöhnlichen Orte, in denen die Actionszenen stattfinden, wie zum Beispiel unter Wasser. Ein außergewöhnliches Spektakel stellen auch die Zweikämpfe dar, mit denen ein James Bond™-Film meistens endet.

Ein kleiner Exkurs zur Queen

Eine Eigenschaft, die Königin Elizabeth II. besaß und bei der Bevölkerung sehr beliebt machte, war Humor. Ihr Auftritt mit „007“ Daniel Craig 2012 ist hierfür ein Beispiel – und es war natürlich streng geheim! Nicht einmal die königliche Familie wusste Bescheid.

Wird geladen

Wer wird der nächste James Bond™?

Nun kommt unvermeidlich die Frage auf: Wer wird denn der nächste James Bond™? Zum jetzigen Zeitpunkt sind leider noch keine näheren Informationen bekannt. Es ist auch noch ungewiss, inwiefern sich der neue James Bond™ von den alten unterscheiden wird. Wie hat sich der Charakter weiterentwickelt?

Es gibt allerdings ein paar Schauspieler, die auf der Liste stehen könnten, wie zum Beispiel: Tom Ellis, Henry Cavill, Tom Hardy, Idris Elba, Tom Hiddleston, Richard Madden, Regé-Jean Page, Jamie Dornan, Dan Stevens, Sam Heughan, Henry Golding, Harry Lawtey, Jamie Campbell Bower, Andrew Garfield und mehr.

Eins ist auf jeden Fall sicher. Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten, spannenden und actionreichen James Bond™-Film.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen, vielleicht ist dieser interessante Bericht auch etwas für Sie!

Produkte werden geladen
Kostenloser Einsteiger-Ratgeber

Ultimativer Einsteiger-Ratgeber zum Investieren in Edelmetalle - jetzt kostenfrei herunterladen

Ähnliche Artikel

Erhalten Sie kostenlose Tipps um Ihr Vermögen zu schützen und als erster von neuen Produkten zu erfahren

Sie möchten regelmäßig über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert werden? Dann melden Sie sich hier für den kostenfreien Kettner Edelmetalle Newsletter an.