Kostenlose Beratung
07930-2699
150.000
Kunden
Sicherer
Versand
Keine
Meldepflicht
Kettner Edelmetalle
Menü

Krisenschutz für Kinder: So sorgen Sie für den Nachwuchs vor

Langfristige Vorsorge für die Kinder

Wer sein Geld in Edelmetalle anliegt, hat üblicherweise einen langfristigen Anlagehorizont und möchte nicht schnelle Rendite machen, sondern das Vermögen schützen – dieser Vorsorgeaspekt wird besonders bedeutsam bei den eigenen Kindern. In einem aktuellen Video gibt Dominik Kettner, Geschäftsführer der Firma Kettner Edelmetalle, einen Einblick in seine eigene Strategie – denn Kettner ist Vater eines kleinen Sohnes und möchte diesem natürlich einen „finanziellen Backup“, wie er es bezeichnet, mit auf den Weg geben.

Investition in Gold

In seinem Video berichtet Dominik Kettner, das als Grundlage für die Edelmetall-Rücklage seines Sohnes das Kindergeld dient, welches derzeit bei 204 Euro pro Monat liegt. Gemeinsam mit Geschenken zum Geburtstag oder anderen Anlässen kam so im ersten Lebensjahr des Kindes ein kleiner Betrag zusammen, welcher allerdings auf dem Bankkonto geparkt wurde. Kettner unterstreicht, dass hier die negative Realverzinsung zuschlägt und das Geld der Kinder möglichst sicher und gleichzeitig wachstumsorientiert angelegt werden sollte – also in Gold.

Krisenschutzpakete und 1/10 Unzen-Münzen

Beim Blick in das Sortiment von Kettner Edelmetalle hat Dominik Kettner einzelne Produkte ausgesucht: Dr empfiehlt unter anderem die Krisenschutz-Pakete, welche eine bestimmte Anzahl an kleinen Goldmünzen enthalten. Diese könne der Nachwuchs beliebig und bei Bedarf einsetzen und muss nicht einen großen Goldbarren oder eine große Münze verkaufen, wenn ein kleiner Finanzbedarf entsteht. Mit einem Einzelpreis von rund 180 Euro (Stand März 2020) wäre es also möglich eine 1/10 Unze Gold mit dem Kindergeld zu kaufen.

Auch auf die Klassiker setzen

Außerdem rät Kettner dazu, auf klassische Anlagemünzen wie beispielsweise den „Maple Leaf“ aus Kanada oder den Krügerrand aus Südafrika zu setzen. Beide Münzen sind in Gold und Silber erhältlich. Er hat zudem einen kleinen Trick für alle Anleger parat, welche die Sorge vor einem Goldverbot umtreibt. In einem speziellen Krisenschutz-Paket befinden sich ausschließlich Vreneli-Goldmünzen aus der Schweiz – diese gelten als historische Sammlermünzen und wurden in früheren Goldverboten nicht berücksichtigt.

Ähnliche Artikel

Magazin
12.04.2022
6 Min.

Altersvorsorge: Diese 6 Fehler werden teuer

n unserem Ebook zur Altersvorsorge mit Edelmetallen erklären wir Schritt für Schritt, wie Sie für das Alter vorsorgen. Einige wichtige Fehler haben wir in diesem Artikel zusammengestellt. Am Ende fin…
Magazin
04.04.2022
10 Min.

Mit Gold durch den Zoll - darauf kommt es an!

Ob Sie ein Urlaubssouvenir aus Gold mit nach Hause bringen oder Gold von einem ausländischen Anbieter im Internet bestellen – spätestes am Zoll sind einige Dinge zu beachten.
Magazin
08.11.2022
6 Min.

Krissy Rieger – Über die digitale Kontrolle

Kristina Rieger investiert auch selbst gerne. Für Sie stellt die Investition in Edelmetalle eine Option dar, seine Anonymität zu bewahren. Edelmetalle sind ein Mittel für jeden, der großen Wert auf s…
Magazin
29.03.2022
6 Min.

Auswandern - Wann, Wohin, Warum?

Auswandern und einen Neuanfang wagen. Klingt zu schön um wahr zu sein? Ein Neustart ist durchaus gut realisierbar. Es gibt die unterschiedlichsten Gründe um sein Heimatland zu verlassen um zu neuen U…
Magazin
27.07.2022
5 Min.

Vreneli Gold - Hintergrundwissen

Das Goldvreneli ist die bekannteste Schweizer Münze und wurde im Jahr 1897 eingeführt. Sie ist zudem der Nachfolger der Goldmünze Helvetia, welche von 1883 bis 1896 herausgebracht wurde. Das Goldvren…
Erhalten Sie kostenlose Tipps um Ihr Vermögen zu schützen und als erster von neuen Produkten zu erfahren

Sie möchten regelmäßig über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert werden? Dann melden Sie sich hier für den kostenfreien Kettner Edelmetalle Newsletter an.

Durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Abschicken“ geben Sie die folgende Einwilligungserklärung ab: „Ich bin damit einverstanden, per E-Mail über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert zu werden und willige daher in die Verarbeitung meiner E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt im Falle des Widerrufs unberührt.“