Kostenlose Beratung
07930-2699
150.000
Kunden
Sicherer
Versand
Keine
Meldepflicht
Kettner Edelmetalle
Menü

Blisterkarte

Wer Edelmetalle wie Münzen oder Barren erwirbt, der erwartet oft, dass der Artikel einerseits sicher, andererseits ansprechend verpackt ist. Hier hat sich mittlerweile die Blisterkarte als Verpackung von Goldbarren in kleineren Stückelungen als 500g als beliebt gezeigt. Warum sollte man eine solche Blister-Verpackung online kaufen?

Robust und Praktisch

Die luft- und wasserundurchlässig verschweißte Blisterkarte schützt das Edelmetall optimal und konserviert so den Orginalzustand über einen langen Zeitraum.

So können Sie den Artikel orginalverpackt in Ihre Sammlung überführen und riskieren keine Kratzer, Fingerabdrücke oder andere Schäden durch das Herausnehmen aus der Verpackung. Ein große Vorteil, der sich daraus ergibt: Das Edelmetall behält seinen Zustand und ermöglicht Ihnen bei einem Wiederverkauf einen hohen Gewinn.

Münzen wie der Maple Leaf Gold kaufen Sie nicht in Blisterkarten. Wir versenden Münzen in Münzkapseln.

Schutz vor Fälschungen

Hinzu kommt, dass Sie neben der äußeren Schutzfunktion von Blisterkarten auch eine Verpackung erwerben, die Sie vor Fälschungen schützt. So sind alle Blisterkarten, die bei Kettner Edelmetalle zum Einsatz kommen, mit einer individueller Seriennummer versehen, die Gold in Kombination mit einem Zertifikat nahezu unfälschbar macht.

Blisterkarten

Optische Reize

Dass es bei der Verpackung eines Edelmetalls allerdings nicht nur um die Robustheit und Sicherheit geht, sondern auch die äußerliche Erscheinung, ist ein wichtiger Aspekt. Mit der Blisterkarte erwerben Sie eine optisch sehr reizvolle Verpackung, die in vielen Anwendungsbereichen das Edelmetall gut in Szene setzt. Ob in der eigenen Vitrine oder als Geschenk für andere: Die Blisterkarte schützt professionell und zudem lässt den Inhalt perfekt zur Geltung kommen.

Produkte werden geladen

Seriennummer auf dem Barren

1 Unze Goldbarren Degussa

Die Rand Refinery macht es vor, dass bestehende Regeln von Blisterkarten auch gebrochen werden können. Bisher war es typisch, die individuelle Seriennummer eines Barrens auf die Papiereinlage zwischen den Plastikschichten zu drucken. Wer den Blister entfernte, konnte den Barren nicht exakt identifizieren.

Die Rand Refinery begann nun, die Seriennummern direkt auf den Barren zu prägen. Zuvor erscheint eine “RR” für den Namen des Herstellers. Mit diesem Barren gelingt es dem afrikanischen Produzenten unter umständen sogar die Bedeutung von Münzen wie den Gold Somalia Elefant zu schmälern, da sie sogar ein Motiv auf der Rückseite aufweisen.

Die bekanntesten Goldbarren im Blister sind die Degussa Goldbarren, die wir Ihnen auch sehr ans Herz legen können!

Ähnliche Artikel

Magazin
15.12.2023
9 Min.

Gold lagern – Geeignete Methoden und Tipps

Gold lagern – aber wie? Unser Artikel deckt Vor- und Nachteile verschiedener Methoden auf. Von privaten Verstecken bis zu internationalen Hochsicherheitslagern. Entdecken Sie die besten Strategien, u…
Magazin
27.03.2023
16 Min.

Geld in Gold anlegen

Eine gute Geldanlage sollte sicher und krisensicher sein, aber auch eine angemessene Rendite bieten. Wir haben für Sie die 10 besten Wertanlagen zusammengestellt, die Sie in Erwägung ziehen können.
Erhalten Sie kostenlose Tipps um Ihr Vermögen zu schützen und als erster von neuen Produkten zu erfahren

Sie möchten regelmäßig über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert werden? Dann melden Sie sich hier für den kostenfreien Kettner Edelmetalle Newsletter an.

Durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Abschicken“ geben Sie die folgende Einwilligungserklärung ab: „Ich bin damit einverstanden, per E-Mail über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert zu werden und willige daher in die Verarbeitung meiner E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt im Falle des Widerrufs unberührt.“