Kettner Edelmetalle
Kostenlose Beratung
und Bestellhotline
07930-2699

Ratgeber Wissen – Platin kaufen

Viele Menschen investieren in Platin nur zögerlich – zu Recht?

Vorteile des Platinkaufs in Kürze:

  • Klassisches Industriemetall (Automobilindustrie / Schmuckindustrie)
  • Enorme Wertsteigerungschancen angesichts der “Zukunftstechnologien” in der Automobilindustrie, Raumfahrt und Medizin.
  • Platinmarkt hat in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen.
  • Produktvielfalt an Barren und Münzen ist zuletzt größer geworden
  • Platinkurse sind öffentlich einsehbar und nachvollziehbar.

Eignet sich Platin als Geldanlage?

Wer in Platin investieren möchte, legt sein Vermögen nicht nur in einen Sachwert, sondern ebenfalls in ein begehrtes Industriemetall an, das maßgeblich an Innovationen im Bereich der Automobilindustrie, Raumfahrt und Medizin geknüpft ist. Ständige Abnehmer sind zudem die Industrie um Fahrzeugkatalysatoren und die Schmuckindustrie. Beide Sektoren tragen zur aktuellen Preisbildung grundlegend bei, die Spekulationen um einen “Platin-Boom” hinsichtlich der sogenannten “Zukunftstechnologien” rufen jedoch auch immer mehr Investoren mit langfristigen Ambitionen auf den Plan. Man könnte folglich auch von einer Spekulation auf den Erfolg dieser Entwicklungen sprechen.

Wird geladen

Welches Produkt eignet sich für welche Anlageklasse?

Wer in der Vergangenheit zunächst nur zwischen wenigen Produkten in Platin wählen durfte, sieht sich inzwischen einer zunehmenden Produktvielfalt gegenüber. Anlagemünzen, bzw. Bullionmünzen, und Barren bilden ein grundlegendes Fundament für die klassische Anlage. Viele namhafte Prägestätten geben bereits limitierte Anlagestücke (Sammlermünzen) bekannter Serien in Platin heraus, die zuvor traditionell nur in Gold und Silber erhältlich waren. Ergänzt wird das aufgestockte Angebot mit Granulaten und Tafelbarren. Insgesamt hat sich auch die Zahl der Hersteller, die dieses Industriemetall in ihrem Sortiment berücksichtigen, deutlich erhöht.

Anlagegattung Beschreibung Anleger
Platinbarren Erhältlich in unterschiedlichen Stückelungen “Sparfüchse”, die so nahe wie möglich am Kurs kaufen möchten.
Platinmünzen steigendes Angebot an Anlagemünzen (z.B. Maple Leaf), zumeist begrenzt auf 1oz oder 1/10oz (neu!) als Stückelung Alle Anleger
limitierte Platinmünzen (Sammlermünzen) Somalia Elefant, Barbados Flamingo, Lunar Serie III usw. Anleger und Investoren mit Kenntnissen, die auf eine Wertsteigerung spekulieren.
Platingranulat Reiner Rohstoff zur Weiterverarbeitung durch die Schmuckbranche oder Industrie Käufer aus dem Gewerbe
Tafelbarren in Platin Form ähnlich einer Tafel Schokolade; kleine Stücke können herausgelöst werden Krisenvorsorger

Wann ist der geeignete Zeitpunkt, um Platin zu kaufen?

Die Platin-Kursschwankungen sind bekanntlich hoch, was es umso schwieriger macht, den idealen Zeitpunkt auszumachen. Erfahrene Anleger können zwar besonders günstige Preise abpassen, bei vielen Neueinsteigern führt dies jedoch schnell zur Verunsicherung. Wir empfehlen Neulingen, den Cost Average Effekt ausnutzen und regelmäßig in Platin zu investieren. Auf diese Weise kann ein Durchschnittspreis ermittelt werden, der Sie davor bewahrt, zu teuer zu kaufen.

Wird geladen

Muss Goldanlage die Konkurrenz durch Platin fürchten?

Obwohl der Markt längere Phasen beobachten konnte, in denen Platin zuweilen über dem Goldpreis gehandelt wurde, liegt der Goldpreis nun mehr als 30% über dem Platinpreis. Dieses Verhältnis wird auch als Gold-Platin Ratio bezeichnet. Damit ist Platin zwar auf den ersten Blick deutlich günstiger, doch der Anschein trügt: die Besteuerung (zumeist voller Satz!) mindert diese Bilanz schmerzlich. Vor allem diesem Umstand ist es zu verdanken, dass der sogenannte “Platin Boom” nur phasenweise zu begeistern vermag. 

Aufgrund der Spekulation auf die “Zukunftstechnologien” ist Platin maßgeblich von dem Erfolg dieser Branchen abhängig – für Einsteiger und Neulinge nur schwer abzuschätzen und oftmals verwirrend, zumal die hohen Kursschwankungen für Verunsicherungen sorgen. Wir empfehlen unerfahrenen Anlegern vorerst Platin als Ergänzung Ihrer Anlage zu betrachten. 

Wird geladen

Platin ist im Gegensatz zu Gold auch kein mobiles Metall. Da in jedem Land andere Steuersätze vorherrschen, ist Platin unter Umständen bei Reisetätigkeiten oder Auswanderungswünschen nachzubesteuern. Nicht zu vergessen ist auch der monetäre Nachteil: Gold wird als Zahlungsmittel, auch durch die große Speicherung der Zentralbanken, anerkannt – Platin als Tauschmittel ist hingegen ziemlich neu.

Platin ist zwar auch ein sehr seltenes Metall, jedoch nur von wenigen Experten von Fälschungen zu unterscheiden. Die Fälschungsquote ist allerdings sehr gering. Die schwächelnde Automobilindustrie verringert für viele Anleger zur Zeit den Kaufanreiz.

Produkte werden geladen
Produkte werden geladen

Platin ist definitiv eine spekulative Anlage – wer diesen Fakt nicht scheut, sollte dennoch zu diesem seltenen und schönen Edelmetall greifen. Wir von Kettner Edelmetalle beraten Sie gerne, sollten weiterführende Fragen haben, und helfen Ihnen gerne bei der Zusammenstellung Ihrer persönlichen Anlage. Zögern Sie nicht, sich per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular an uns zu wenden.

Wir freuen uns auf Sie!

Ähnliche Artikel

Magazin
12.04.2022
6 Min.

Altersvorsorge: Diese 6 Fehler werden teuer

n unserem Ebook zur Altersvorsorge mit Edelmetallen erklären wir Schritt für Schritt, wie Sie für das Alter vorsorgen. Einige wichtige Fehler haben wir in diesem Artikel zusammengestellt. Am Ende fin…
Magazin
29.09.2022
9 Min.

Goldmünzen versus Barren

Gold und Silber, aber auch andere Edelmetalle sind wahlweise in Münzen oder als Barren erhältlich. Doch was sind eigentlich die Besonderheiten beider Anlageformen und für wen lohnt sich die Investiti…