Goldeuro

Im Jahr 2002 entschied sich die Bundesrepublik Deutschland den Goldeuro zu produzieren. Seitdem wird für verschiedene Bundesländer und Ereignisse jährlich ein neues Motiv geprägt. Die Münze wird bei mehreren Prägestätten in Deutschland produziert, um beste Qualität sicherzustellen. Nach dem Erfolg der Goldmark war dies ein logischer Schritt und ist eine tolle Chance für Gold-Investoren.

Goldeuro
4.70 von 5 aus 2954

Filter

Filter

34 Produkte verfügbar

Der Goldeuro (Euro Goldmünze) wird seit dem Jahr 2002 als 1/2 Unze-Goldmünze herausgegeben und erscheint seitdem jährlich in einem unterschiedlichen Design zu unterschiedlichen Städte- oder Eventthemen. Die Serie beginnt im Jahr 2002 mit dem Thema Einführung des Euro/Währungsunion, gefolgt von Quedlinburg 2003, Bamberg 2004, Fußball-WM 2005, Weimar 2006, Lübeck 2007, Goslar 2008, Trier 2009, Würzburg 2010, Wartburg 2011, Aachen (Dom) 2012, Dessau-Wörlitz 2013. Fast alles sind Unesco-Weltkulturerbestätten.

Bei privaten Investoren beliebt

Der Gold Euro ist vor allem bei privaten Investoren beliebt und wird mit einer relativen hohen Auflage geprägt. Bei Investoren ist die Münze trotz ihres niedrigen Ausgabeaufschlags nicht so beliebt wie eine American Eagle oder eine Krügerrand. Die Edelmetalle der Bundesrepublik führten jedoch zahlreiche Privatinvestoren zu fairen Preisen an den Goldmarkt heran. Die ersten Investoren waren positiv überrascht vom starken Goldpreisanstieg seit Erstauflage und verliebten sich häufig in den Goldeuro.

Goldpreis Entscheidung

5 Prägestätten Deutschlands

Um keine Prägestätte außen vor zu lassen, entschied sich die Bundesrepublik Deutschland dazu, die Produktion des Goldeuros auf alle fünf Prägestätten des Landes zu verteilen:

OrtPrägezifferPrägestätte
Berlin A Staatliche Münze Berlin
München D Bayrisches Hauptmünzamt
Stuttgart F Staatliche Münze Baden-Württemberg / Stuttgart
Karlsruhe G Staatliche Münze Baden-Württemberg / Karlsruhe
Hamburg J Hamburgische Münze

Goldeuro 2002: Einführung des Euro

Der erste Goldeuro ist mit Einführung des Euro veröffentlicht worden. Der Goldeuro 2002 zeigt daher den Schriftzug "Übergang zur Währungsunion - Einführung des Euro". Ein Eurozeichen umgeben von 12 Sternen steht in der Mitte der Münze umgeben von Brückenelementen und Architekturelementen. Wer sich eine schöne Sammlerserie aufbauen möchte, kann mit dem 2002 Goldeuro beginnen und sich langsam vor arbeiten. Für Sammler ist dies das bessere Investment als zum Beispiel ein Goldbarren. Logischer Weise hat die 2002er Münze schon einen recht hohen Preisaufschlag. Doch sie gehört einfach dazu.

Goldeuro 2003: Unesco Weltkulturerbestadt Quedlinburg

Gleich im zweiten Jahr des Goldeuros erscheint die Unesco Welterbestadt Quedlinburg verdient auf der Euro-Goldmünze. Die zweite Auflage der Serie zeigte sich mit einer Auflage von nur 400.000 Stück als sehr erfolgreich. Die Nachfrage nach der Münze überstieg das Angebot deutlich. Das Finanzministerium war nach der Münze aus 2002 so überzeugt, dass der Goldeuro 2003 Startschuss der langen Serie war. Die Rückseite der Münze zeigt übrigens den Bundesadler, fast wie man ihn von der 1 Euro und 2 Euro Münze kennt.

Goldeuro 2011: Würzburg

Der Goldeuro 2011 zeigt die Residenz und den Hofgarten der Stadt Würzburg. Die symmetrisch strukturierten Gärten werden in einer starken perspektive im Hintergrund der Draufsicht der Residenz dargestellt. Die Goldmünze ist jedoch nicht nur bei der würzburger Bevölkerung beliebt, sondern als Teil der gesamten Serie ein rares Sammlerstück.

Fragen und Antworten:

Wie hoch ist der Goldeuro 2009 Preis?

Je älter die Ausgabe des Goldeuros zurück liegt, desto höher ist der Sammlerwert. Darum ist es auch normal, wenn der Preis dann etwas ansteigt. Der Goldeuro 2009 Preis ist verhältnismäßig gering, weil die Serie noch weitgehend verfügbar ist. Dies kann sich allerdings innerhalb von wenigen Monaten ändern. Daher mag es eine gute Chance sein die Ausgabe "Trier" zu sichern und von eventuell steigenden Preisniveaus zu profitieren.