Goldbarren kaufen

Goldbarren VideoGoldbarren sind aus Tradition ein beliebtes Investmentziel, da sie in der Regeln günstig produziert werden und damit preiswert angeboten werden können. Besonders beliebte Formen des Goldbarrens sind Münzbarren und Combibarren. Während Barren bis 100g meist geprägt werden, sind größere Barren aus Gold meist gegossen.

Goldbarren
4.78 von 5 aus 9860
Filter

99 Produkte verfügbar
Goldbarren sind für Privatanleger und gewerbliche Investoren eine der wichtigsten Anlageziele zur Absicherung gegen die Abwertung des Geldes. Feingoldbarren besitzen stets eine Feinheit von 999.9er Gold und gehören damit zu den reinsten Goldinvestments.

Goldbarren Übersicht wichtiger Arten

Prägeanstalten stellen die Barren im Prägeverfahren oder Gussverfahren her:

  • Prägeverfahren bei 1g bis 100g-Barren
  • Gussverfahren bei 250g bis 1kg-Barren

Geprägte Goldbarren werden meist in einer Blisterkarte verpackt, welche sie vor Kratzspuren und Oxidation schützt. Einige davon besitzen ein Hologramm auf der Rückseite, welches nicht nur schön aussieht, sondern auch ein bedeutendes Sicherheitskriterum darstellt. Als Anlagebarren werden meist die größeren Gewichte bestellt, weil sie sich näher am Goldpreis bewegen.

In welcher Größe sollte ich Goldbarren kaufen?

Ein Käufer von Goldbarren verfolgt in der Regel mindestens einen von zwei unterschiedlichen Ansätzen:

  • Gold als Krisenschutz
  • Gold als Investment / Werterhaltung

Kleinere Goldbarren sind leichter zu Handeln. Vor allem, wenn Gold als Tauschmittel verwendet werden soll, bieten Barren zwischen 1g und 10g einen sinnvollen Gegenwert zu gängigen Warenkörben des Alltags. Dafür sinkt mit steigenden Gewichten der Preis pro Unze deutlich. Den Wertverlauf stellen wir Ihnen in Prozent dar:

Goldbarren: Goldpreis Staffelung ab 1 Unze konstnant

1g Goldbarren zum Krisenschutz

1 Gramm Goldbarren haben zwar einen Preisaufschlag auf den reinen Goldpreis, doch für viele Menschen lohnt sich die Beimischung der kleinen Stücke zum Krisenschutz. Grund dafür ist, dass diese vom Gegenwert genau richtig sind, um normale, kleine Einkäufe zu decken. Damit sind Sie auch wenn Geld wertlos ist mit 1g Goldbarren liquide.

Kilobarren für Großanleger

1 Kilo Gold dient perfekt zur Investition größerer Summen. Egal aus welchem Grund Sie Gold kaufen. In dieser Größe erreichen Sie nur minimale Preisaufschläge und damit nahezu den reinen Goldwert. 1 Kilogramm Goldbarren sind daher sehr prozentual sehr günstig.

Herstellung und Hersteller von Goldbarren

Goldbarren können wie oben schon beschrieben geprägt oder gegossen werden. Wir möchten Ihnen das Video der Degussa nicht vorenthalten, um Ihnen zu zeigen, wie ein Goldbarren hergestellt wird. 

Die Hersteller von Goldbarren, die wir mit einem guten Gewissen anbieten können ist überschaubar:

  • Degussa (produziert nicht mehr) 
  • Heraeus
  • Güldengossa
  • Münze Österreich
  • Perth Mint (mit dem Känguru Feingoldbarren)
  • Valcambi mit Combibarren 
  • NEU: Rand Refinery

Motiv Goldbarren

Neu am Markt für Goldbarren sind sogenannte Motiv Goldbarren. Sie zeigen statt wie bisher üblich auf der Rückseite Motive, statt das Logo eines Herstellers. Die Rand Refinery startete mit dem Elefanten Goldbarren im Jahr 2014 und zeigt, dass auch Barren eine entsprechende Ästhetik aufweisen können, die bisher oftmals vermisst wurde. Als Beispiel empfiehlt Kettner Edelmetalle einen Blick auf den 100g Elefanten Goldbarren, welcher zusätzlich mit einer eingeprägten Seriennummer aufwarten kann, während die meisten Goldbarren ihre individuelle, fortlaufende Nummer lediglich im Blister dargestellt haben.

Es ist zu erwarten, dass der Motiv-Trend weiter geht. Barren mit einer individuellen Darstellung könnten gegen Münzen konkurrieren und bestehende Hersteller von Goldbarren weiter ins Licht rücken.

Autor: Dominik Kettner bei Google+