Vreneli Gold

Die in der eidgenössischen Münzstätte in Bern produzierte Vreneli ist eine der historisch prägendste Goldanlagemünzen, welche auch in der Phase des Goldverbots nicht verboten wurde.

Vreneli
4.68 von 5 aus 418
Filter

2 Produkte verfügbar

Der Name der Vreneli ist die Verniedlichung des Namens Verena, welche auf der Kopfseite der Münze im Portrait mit geflochtenem Haar abgebildet ist. In den Jahren 1897 bis 1949 wurde die Goldmünze mit dem Nennwert von 20 Franken hergestellt. Wenige Jahre von 1911 bis 1922 entstand gleichzeitig die 10 (Franken) Vreneli Goldmünze, 1925 wurden 5000 Stücke mit dem Nennwert 100 Franken produziert. Letztere ist auf Grund von zahlreichen Einschmelzungen nicht mehr in großen Stückzahlen verfügbar und steigt enorm im Sammlerwert.

Die Geldseite zeigt das schweizer Wappen, den Jahrgang und den jeweiligen Nennwert. Das kleine Zeichen B steht für die Prägestätte Bern. Eine Besonderheit ist auf den 100- und 10-Franken-Münzen zu entdecken. Hier ist das Wappen am oberen Rand der Münze vor einem Strahlenkranz dargestellt.

Da es sich tatsächlich um eine historische Münze handelt und nicht um eine moderne Nachprägung. Damit erhalten Sie die Goldmünze im “Vintage-Look” direkt in der Münzkapsel. In Europa sollte die sehr bekannte Münze jederzeit verkaufbar sein. Auch wir sind immer bereit, jegliche Stücke der Gold Vrenelis anzukaufen.