Britannia Gold

Seit 1987 prüft die British Royal Mint die Gold Britannia mit großem Erfolg und mit steigender Beliebtheit bei Goldinvestoren. Schließlich ist die Goldmünze mit ihrer Reinheit von 999/1000 in Top-Qualitäterhältlich. Die Vorderseite trägt ein seit 2007 jährlich variierendes Bild der Britannia (Sinnbild für das vereinigte Königreich). Die Rückseite zeigt das Protrait der Queen Elisabeth II, wie es für britische Münzen und Münzen der britischen Kolonien üblich ist.

Britannia
4.69 von 5 aus 1272
Filter

13 Produkte verfügbar

Beschreibung der Britannia in Gold

Die Britannia Gold ist eine sehr traditionsreiche Goldmünze der Prägeanstalt British Royal Mint, welche seit dem Jahr 1987 mit einer Feinheit von 916,67/1000 produziert wird. Diese Feinheit ergibt sich aus der bisher üblichen Kupferlegierung. Seit dem Jahr 2013 liegt die Feinheit bei 999,9/1000. Neben er 1 Unze mit einem Nennwert von 100 britischen Pfund existieren die Münzen in den Stückelungen 1/10 Unze, 1/4 Unze und 1/2 Unze.

Design

Die Abbildung auf der Vorderseite der Münze zeigt die Britannia – Symbol für das United Kingdom (Vereinigte Königreich). Die Rückseite zeigt das Portrait der Queen Elisabeth. Die Britannia mit Schild aus den ersten Jahren wurde später in einem Wechsel von 2 Jahren ausgetauscht. Seit 2007 wird es öfter gewechselt. Auch das Queen-Portrait wurde gelegentlich – zuletzt 1998 – verändert.

Goldmünze Wert

Was ist die Britannia Goldmünze wert? Natürlich hängt der Wert einer Münze in erster Linie vom Edelmetall ab, aus welchem sie hergestellt wurde. Hier ist es Gold und Silber bei Silbermünzen. Danach stellt sich stets die Frage nach dem Aufschlag zu diesem Basiswert. Dieser errechnet sich durch die Addition der Produktionskosten, Logistik und Händlermarge zum Goldwert. Bei der Britannia Münze wird etwas mehr aufgeschlagen, als zum Beispiel bei einer Gold American Eagle, da diese eine reine Anlegermünze ist. Die Britannia ist deutlich weniger bekannt, als der amerikanische Adler.