Kostenlose Beratung
07930-2699
150.000
Kunden
30 Jahre
Erfahrung
Sicherer
Versand
Kettner Edelmetalle
MenĂŒ

Ostern 2023 – Wie feiern wir, was schenken wir?

Familienzeit

Ostern ist ein wichtiges Fest im christlichen Kalender, das die Auferstehung Jesu Christi feiert. Doch Ostern ist mehr als nur ein religiöses Ereignis – es ist auch eine Gelegenheit, den Beginn des FrĂŒhlings zu feiern und eine Zeit, um Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen.

Wann feiern wir Ostern?

Ostern wird in der Osternacht zum Ostersonntag gefeiert und fĂ€llt auf den ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond im FrĂŒhling, wobei der FrĂŒhling am 21. MĂ€rz beginnt. Das frĂŒheste mögliche Datum fĂŒr Ostern ist der 22. MĂ€rz, das spĂ€teste der 25. April.

In diesem Jahr 2023 ist Ostern am 9. April, einem Sonntag.

Was hat Ostern fĂŒr eine Bewandtnis?

Der Ursprung von Ostern liegt in der biblischen Überlieferung der Kreuzigung am Karfreitag und spĂ€teren Auferstehung Jesu Christi. Als wichtigstes Fest der Christen markiert der Ostersonntag die Auferstehung Jesu und den Triumph des Lebens ĂŒber den Tod. Das MatthĂ€us-Evangelium beschreibt, wie ein Engel den Stein, der das Grab Jesu verschloss, wegwĂ€lzte und die frohe Botschaft verkĂŒndete, dass Jesus von den Toten auferstanden sei. Die Bedeutung der Auferstehung Jesu ist zentral fĂŒr den Glauben der Christen und gibt Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod. Im Neuen Testament wird berichtet, dass am Ostermontag zwei JĂŒnger Jesus begegneten, die zuvor an seiner Auferstehung zweifelten. Doch nach diesem Treffen waren sie voller Freude und verbreiteten die frohe Botschaft weiter.

FĂŒr viele Menschen ist das Osterfest jedoch auch eine Gelegenheit, um den Beginn des FrĂŒhlings zu feiern. Die Tage werden lĂ€nger, die Blumen beginnen zu blĂŒhen und die Temperaturen steigen allmĂ€hlich an. Viele Menschen nutzen Ostern als Gelegenheit, um draußen zu sein, SpaziergĂ€nge zu machen und die Natur zu genießen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt von Ostern ist die Gelegenheit, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen. Viele Menschen reisen zu Ostern, um ihre Lieben zu besuchen, und es gibt oft besondere Mahlzeiten und Feiern, um das Fest zu markieren. In einigen LĂ€ndern gibt es auch bestimmte Traditionen, wie zum Beispiel das Verstecken von Ostereiern fĂŒr Kinder oder das Dekorieren von HĂ€usern mit Osterschmuck.

Ostern ist auch eine Zeit, um ĂŒber Vergebung und Versöhnung nachzudenken. Christen glauben, dass die Auferstehung Jesu Christi die SĂŒnden der Menschheit vergeben hat und dass Ostern eine Gelegenheit ist, um Vergebung und Versöhnung mit anderen zu suchen.

In vielen LĂ€ndern gibt es auch kulinarische Traditionen rund um Ostern, wie zum Beispiel das Essen von besonderen Gerichten oder das Naschen von Schokoladeneiern und Osterhasen.

Ostereier bunt fÀrben

Der Brauch des Ostereier-FĂ€rbens eine lange Geschichte hat, die bis ins antike Persien zurĂŒckreicht. Dort wurden Eier zu FrĂŒhlingsbeginn als Symbol fĂŒr Fruchtbarkeit und neues Leben gefĂ€rbt. SpĂ€ter wurde diese Tradition von vielen anderen Kulturen ĂŒbernommen, darunter auch von christlichen Gemeinschaften, die Eier als Symbol fĂŒr die Auferstehung Jesu Christi betrachteten. Heute ist das FĂ€rben und Verzieren von Ostereiern weltweit ein beliebter Brauch zu Ostern und wird oft mit Familie und Freunden zusammen gemacht.

Es gibt viele Besonderheiten und BrÀuche zu Ostern, die weltweit gefeiert werden. Hier sind einige Beispiele:

  1. Brasilien: In Brasilien hat Ostern eine große Bedeutung und die Feierlichkeiten unterscheiden sich von Region zu Region. Eine besonders beliebte Tradition besteht darin, die Straßen mit Teppichen zu bedecken und sie dann mit Blumen und gefĂ€rbtem SĂ€gemehl in wunderschönen Mustern und Designs zu schmĂŒcken.
  2. Griechenland: Zu den Höhepunkten der Osterfeierlichkeiten in Griechenland gehören die Prozessionen am Karfreitag und der Gottesdienst in der Nacht von Samstag auf Ostersonntag, gefolgt von brennenden Osterfeuern in der Nacht. Am Karsamstag wird das traditionelle Osterbrot gebacken und mit rot gefÀrbten Eiern verziert. Am Ostersonntag wird ganz Griechenland zu einem riesigen Picknickplatz.
  3. Mexiko: In Mexiko wird wĂ€hrend der Semana Santa, der Karwoche, die Straßen im ganzen Land mit bunten Girlanden geschmĂŒckt und bunte Prozessionen stellen den Leidensweg Christi dar. In den BĂ€ckereien und am Straßenrand sind traditionelle Speisen wie Capirotada erhĂ€ltlich, eine Art sĂŒĂŸer Brotauflauf mit Zimt, Rosinen und KĂ€se.
  4. Österreich und Schweiz: In Österreich und der Schweiz gibt es OsterbrĂ€uche wie das Eierpecken, bei dem hartgekochte Eier gegeneinander geschlagen werden und derjenige, dessen Ei als erstes bricht, verliert. Diese Tradition ist nicht nur fĂŒr Kinder ein VergnĂŒgen.
  5. Italien: Zu den Ostertraditionen in Italien gehört das Essen einer Ostertorte, einem pikanten GebÀck mit gekochten Eiern und Spinat, am Sonntag. Am Ostermontag machen sich viele Italiener auf den Weg zu einem Ausflug. Das griechisch-orthodoxe Osterfest findet eine Woche spÀter statt als in anderen LÀndern und es ist Brauch, am Donnerstag rote Ostereier zu fÀrben, die dann erst am Samstag gegessen werden.
  6. Deutschland: In Deutschland gibt es viele OsterbrÀuche, wie zum Beispiel das Ostereier-FÀrben, das Verstecken von Ostereiern und das Essen von traditionellem GebÀck wie Osterbrot oder das Osterlamm. Es gibt hÀufig OstermÀrkte, auf denen man Handwerkskunst und kulinarische SpezialitÀten kaufen kann. Auch ein Besuch des Gottesdienstes gehört bei vielen Familien traditionell zum Osterprogramm.
  7. Russland: Es ist in Russland an Ostern Tradition, die Friedhöfe zu besuchen und den verstorbenen Angehörigen Eier, Brot und Bier zu bringen, damit sie an den Feierlichkeiten teilhaben können. Ebenso gibt es am Ostersonntag einen speziellen Gruß, den sich die Menschen sagen. Der Gruß lautet “Đ„Ń€ĐžŃŃ‚ĐŸŃ ĐČĐŸŃĐșрДсД!” (Christus ist auferstanden!) und die Antwort darauf ist “Đ’ĐŸĐžŃŃ‚ĐžĐœŃƒ ĐČĐŸŃĐșрДсД!” (Wahrhaft auferstanden!). Erst danach kann man noch frohe Ostern wĂŒnschen. Bei orthodoxen Christen ist es ĂŒblich, sich beim Ostergruß dreimal zu kĂŒssen, wofĂŒr es im Russischen sogar ein spezielles Verb gibt: “Đ„Đ Đ˜ĐĄĐąĐžĐĄĐžĐ’ĐĐąĐŹĐĄĐŻ” (sich christus-geben).

In orthodoxen Kirchen wird Ostern spĂ€ter gefeiert, da der Ostertermin nach dem julianischen Kalender berechnet wird, der dem gregorianischen Kalender um 13 Tage folgt. Das bedeutet, dass der FrĂŒhlingsbeginn nach dem julianischen Kalender spĂ€ter stattfindet und somit auch Ostern. Der Termin fĂŒr das orthodoxe Ostern im Jahr 2023 ist der 16. April. Auch in der orthodoxen Kirche 40 Tage vor Ostern gefastet, um an die Zeit zu erinnern, in der Jesus in der WĂŒste fastete.

Diese sind nur einige Beispiele fĂŒr die vielen verschiedenen BrĂ€uche und Traditionen, die weltweit zu Ostern gefeiert werden. UnabhĂ€ngig davon, wie Sie Ostern feiern, ist es eine Gelegenheit, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen und sich an den einfachen Freuden des Lebens zu erfreuen.

Was schenkt man zu Ostern?

Laut einer aktuellen Umfrage des Forschungsinstituts YouGov ist Schokolade das am meisten bevorzugte Ostergeschenk der Deutschen. 78 Prozent der Befragten gaben an, dass sie zu Ostern am liebsten Schokolade oder andere SĂŒĂŸigkeiten verschenken.

Infografik: Das schenken sich die Deutschen zu Ostern | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Unser Sortiment umfasst Geschenkkarten mit Gold-Kleinstbarren, die wir Ihnen in den jeweiligen Produktbeschreibungen gerne nĂ€her vorstellen. Mit diesen Karten können Sie etwas von bleibendem Wert und mit Wertsteigerungspotential verschenken. Die Geschenkkarten sind nicht nur perfekt als Ostergeschenk, sondern auch fĂŒr andere AnlĂ€sse geeignet.

Kleiner Exkurs Fabergé-Ei

Ja, es gibt einen Zusammenhang zwischen Ostern und dem FabergĂ©-Ei. Der russische Juwelier Peter Carl FabergĂ© fertigte zwischen 1885 und 1917 eine Reihe von kunstvoll gestalteten Eiern, die als as”FabergĂ©-Eier” bekannt wurden. Die meisten der Eier wurden im Auftrag des russischen Zarenhofes gefertigt und als Geschenke zu Ostern oder anderen AnlĂ€ssen prĂ€sentiert.

Die Eier waren oft mit kostbaren Juwelen und Edelmetallen wie Gold und Silber verziert und enthielten manchmal auch Überraschungen oder Miniatur-Objekte. Jedes Ei war ein Unikat und wurde von Hand gefertigt, was zu seiner hohen QualitĂ€t und Seltenheit beitrug.

Das bekannteste FabergĂ©-Ei ist das “Osterei mit der Henne”, das 1885 im Auftrag von Zar Alexander III. in Auftrag gegeben wurde. Es enthĂ€lt eine Miniatur-Überraschung: eine goldene Henne mit Rubinaugen, die ein kleines Diamantenei in ihrem Inneren trĂ€gt. Dieses Ei gilt als Meisterwerk des Juweliers und hat bis heute eine hohe kulturelle und historische Bedeutung.

Beispielbild

Es wurde als Geschenk fĂŒr Zar Alexanders Gemahlin Maria Fjodorowna gefertigt. Das Ei besteht aus massivem Gold und ist von außen mit weißem Emaille beschichtet, um wie ein gewöhnliches Ei auszusehen. Im Inneren verbirgt sich ein Eigelb aus Gold, das eine goldene Henne mit Rubinaugen umgib. UrsprĂŒnglich waren an den Schwanzfedern der Henne eine Miniatur-Zarenkrone und zwei Rubin-AnhĂ€nger befestigt, die jedoch verloren gegangen sind. Die Zarin war von dieser Überraschung so begeistert, dass der Zar zu jedem Osterfest ein weiteres Ei bestellte, jedoch mit der Bedingung, dass es stets etwas zum Entdecken beinhalten musste. Erhalten Sie in unserem Beitrag ĂŒber FabergĂ©-Eier noch weitere Informationen.

Egal, ob Sie Ostern aus religiösen, kulturellen oder geselligen GrĂŒnden feiern, es ist eine Gelegenheit, um die Bedeutung des FrĂŒhlings und die Wichtigkeit von Familie, Freunden und Gemeinschaft zu feiern.

Wir wĂŒnschen Ihnen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

Immer bestens informiert sein!

Wenn Sie jede Woche auf dem Laufenden bleiben möchten ĂŒber faszinierende neue Produkte, interessante Videos, sorgfĂ€ltig recherchierte Artikel und den aktuellen Goldpreis, dann können Sie sich gerne kostenlos fĂŒr den Kettner Edelmetalle Newsletter anmelden!
Dominik Kettner
Kettner Gold Night am 27. September
Entdecken Sie die spannendsten Edelmetall-Chancen des Monats. Möchten Sie dabei sein?
27.09.2023 – 19:00 Uhr

Ähnliche Artikel

Magazin
29.03.2022
6 Min.

Auswandern - Wann, Wohin, Warum?

Auswandern und einen Neuanfang wagen. Klingt zu schön um wahr zu sein? Ein Neustart ist durchaus gut realisierbar. Es gibt die unterschiedlichsten GrĂŒnde um sein Heimatland zu verlassen um zu neuen U

Magazin
04.04.2022
10 Min.

Mit Gold durch den Zoll - darauf kommt es an!

Ob Sie ein Urlaubssouvenir aus Gold mit nach Hause bringen oder Gold von einem auslĂ€ndischen Anbieter im Internet bestellen – spĂ€testes am Zoll sind einige Dinge zu beachten.
Magazin
08.11.2022
6 Min.

Krissy Rieger - Über die digitale Kontrolle

Kristina Rieger investiert auch selbst gerne. FĂŒr Sie stellt die Investition in Edelmetalle eine Option dar, seine AnonymitĂ€t zu bewahren. Edelmetalle sind ein Mittel fĂŒr jeden, der großen Wert auf s

Erhalten Sie kostenlose Tipps um Ihr Vermögen zu schĂŒtzen und als erster von neuen Produkten zu erfahren

Sie möchten regelmĂ€ĂŸig ĂŒber Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert werden? Dann melden Sie sich hier fĂŒr den kostenfreien Kettner Edelmetalle Newsletter an.