Teure Entscheidung: Silberbarren oder Goldbarren in der Sparkasse oder Bank kaufen

Sie haben sich schon einmal überlegt, Ihre Goldbarren oder Silberbarren in der Sparkasse oder einer Bank zu kaufen, weil es sicherer ist? Sie haben Recht: Bei Ihrer Sparkasse oder auch Raiffeisenbank werden Sie sicherlich keine schlechte Ware oder Qualität erhalten. Wir haben jedoch von zahlreichen Kunden gehört, dass sie von den Möglichkeiten, die sie haben, überrascht sind. Lesen Sie oder schauen Sie, wie Sie beste Qualität erreichen:

Silberbarren und Goldbarren bewerten

Die Sparkassen verkaufen Ihnen handelsübliche Barren aus Silber und Gold. Sie sollten auch nicht davon abweichen, diese zu bevorzugen. Wir halten es für sinnvoll, keine Barren bei dubiosen Händlern zu kaufen. Wenn Sie einen Barren kaufen sollte dessen Gewicht und Seriennummer sowie der Herstellername allerdings aufgeprägt sein. Zusätzlich erhalten Sie zum Beispiel bei Blisterkarten ein Zertifikat zu jedem Barren. Fordern Sie beim Kauf eines Goldbarrens eine solche Bestätigung, damit Ihnen auch der Kauf gelingt.

Der Preis der Sparkassen

In vielen Fällen mussten wir feststellen, dass Sparkassen und Banken einen deutlichen Preisunterschied zu anderen Verkäufern aufweisen. Wir haben uns fest vorgenommen, jeden Preis der Sparkassen klar zu unterbieten. Als angesehener Edelmetall-Händler im Münzverband des deutschen Münzfachhandels können Sie uns vertrauen. Wir beraten Sie gerne zu Ihrem Goldkauf und nehmen uns viel Zeit für Sie. Rufen Sie uns gerne an unter 07930-2699.