Rothschild Bank

Die Rothschild Bank ließ bis 1967 bei der Royal Mit Refinery und danach bei der "Engelhard Industries Limited" die eigenen Goldbarren gießen und prägen. Die Rothschild Barren wurden in den Größen: 1oz, 50g, 5 Tolar, 100g, 10 Tolar und 1kg produziert.
Logo
Filter

5 Produkte verfügbar
Historische Hintergründe der Rothschild Bank im Goldhandel

Gegründet wurde die Rothschild Bank im Jahre 1811 von Nathan Mayer Rothschild (= N.M.R). 1836 wurde die Bank in N.M. Rothschild & Sons umbenannt. Seit 1850 gehörte die Bank zu den größten Edelmetallhändlern der Bank of England. Nachdem man bis 2004 beim täglichen Goldfixing die entscheidende Rolle spielte, zog sich die Rotschild Bank seither aus dem Fadenkreuz des Goldmarktes zurück. Dies hatte zur Folge, dass die bis dahin ohnehin schon sehr seltenen Rotschild Goldbarren bei Anlegern und Barrensammlern noch gefragter wurden und heute mehr als je gesucht werden.

Video zu den Rothschild Goldbarren



Stückelungen der Rothschild Goldbarren

Die geprägten Stückelungen liegen bei 1 kg, 100 g, 50 g, 10 g und 5 bzw. 10 Tola Feingold. Die meisten Goldbarreneinheiten sind aufgrund ihres hohen Sammlerwerts mit erhöhten Preisaufschlägen von 15 bis 35 Prozent des Materialwerts gehandelt. Einzelne Einheiten wie das Kilo, der 100g und der 50g oder auch der der 10-Gramm-Barren werden aufgrund der Seltenheit teilweise zu einem Vielfachen des eigentlichen Materialwerts gehandeltDie Feinheiten varrierten im Laufe der Jahre zwischen 999,9, 999,5 und 999,0. Hier unterscheidet sich die Barren mit geringerer Feinheit durch höhere Aufschläge als die Feingoldbarren.

Unbekannter Auflage der Goldbarren von der Rothschild Bank

Die produzierten Stückzahlen sind bis heute ein Geheimnis der Familie Rotschild bzw. der Rothschild Bank. Einige Barren wurden ohne die Feingewichtsangaben geprägt und gestempelt und andere Barren von Rothschild haben die Position des Stempels unten/oben/links/rechts auf dem Barren. Die optischen Unterschiede machen die Rothschild-Barren unter Sammlern viel beliebter als aktuelle Barren mit standadisierten DIN-Normen. Auch die Tatsache, dass einige Barren während der letzten beiden Weltkriege produziert wurden wecken die Fantasien und den Charme vieler Anleger. Besonders die jahrelange Geschichte der Rothschild Bank und ihre legendäre Rolle im weltweiten Finanzmarkt machen die Goldbarren zu sehr beliebten Sammlerobjekten.

Echtheit und Sicherheit der Barren

Wir sind Mitglied im Berufsverband des deutschen Münzenfachhandels e.V. Damit verpflichten wir uns zum sicheren Einkaufen bei Mitgliedern des Berufsverband des Deutschen Münzfachhandels e.V. . Die Mitgliedschaft von, Kettner-Edelmetalle.de, im Berufsverband des Deutschen Münzfachhandels e.V. hat auch für unsere Kunden besondere Vorteile. Wir haben uns im Rahmen dieser Mitgliedschaft dazu verpflichtet, für die Echtheit aller von uns verkauften Münzen und Barren zu garantieren und uns gegenüber jedem Kunden kaufmännisch und moralisch einwandfrei zu verhalten. Daher prüfen wir jedes Produkt vor dem Warenversand explizit auf seine Echtheit. Hierzu haben wir moderne Technologien und jahrelange Erfahrung im Ankauf von Edelmetallen im Repertoir. Diese reichen von Ultraschallmessungen über Röntgenprüfungen bis hin zur Oberflächenspannungsmessung.